DAB Repeater der VAD gewinnt den TechCon Preis "Produkt des Jahres 2005"

DAB Repeater BRAV-III (PresseBox) (Dresden, ) Die VAD freut sich, dass ihr DAB Repeater BRAV-III den renommierten TechCon Preis "Produkt des Jahres" auf der diesjährigen Radio Festival-Konferenz gewonnen hat. Die Delegierten der Konferenz in Edinburgh wählten den Repeater aus fünf als preiswürdig vornominierten Produkten aus. Das Gerät, das als Lückenfüllsender in DAB-Sendernetzen dient, wurde in Edinburgh von ADRT Broadcasting Ltd., dem Vertriebspartner der VAD in Großbritannien vorgestellt. Der DAB Repeater BRAV bietet eine kostengünstige Möglichkeit, in Digitalradio- Sendernetzen Versorgungslücken in Tunneln, Tälern und städtischen Häuserschluchten zu schließen und so die Versorgungsqualität zu verbessern. Darüber hinaus kann der Repeater zur Sicherung der Rundfunkversorgung innerhalb von Gebäuden wie z. B. Einkaufszentren genutzt werden. Der BRAV-III Repeater verwendet ein innovatives System der automatischen Verstärkungsregelung, um unerwünschte Schwingneigung zu unterdrücken und die Ausgangsleistung anzupassen. In Verbindung mit einem geeigneten Antennensystem bietet der BRAV-III Repeater eine Lösung für eine Vielzahl von Problemen in DAB-Sendernetzen. Der DAB Repeater BRAV, der auch für alle DMB-Verfahren geeignet ist, wird von der VAD Video-Audio-Design GmbH in Dresden hergestellt und in Großbritannien durch ADRT Broadcasting Ltd. vermarktet. ADRT Broadcasting's Geschäftsführer Jon Trowsdale sagt dazu: "Wir sind stolz, diesen Preis gewonnen zu haben. Ein starkes Marktinteresse macht die DAB-Versorgung zur Zeit wichtiger denn je. Der BRAV-III bietet eine innovative Lösung für Sendernetzbetreiber zur Verbesserung ihrer Digitalradio-Sendernetze, um mehr Rundfunk-Konsumenten erreichen zu können. Ein hohes Interesse an diesem Gerät ist bereits vorhanden und wir erwarten, dass es eine wichtige Rolle im britischen DAB-Raum spielen wird." VAD's Geschäftsführer Michael Strey sagt dazu: "Der DAB Repeater BRAV-III ist ein serienreifes Gerät und das Ergebnis einer umfangreichen Ingenieurarbeit unter Berücksichtigung der Vorstellungen unserer Kunden. Wir sind stolz, dass unser Gerät von britischen Sendernetzbetreibern anerkannt worden ist und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ADRT. Hoffentlich haben wir auch in Deutschland bald wieder eine klare Perspektive für die Digitalisierung des Rundfunk."

Kontakt

VAD Video-Audio-Design GmbH
Lärchenstraße 7
D-01097 Dresden
Michael Strey
Geschäftsführer
Monika Tappert
Prokuristin

Bilder

Social Media