LANCOM Systems stellt neue 54 MBit/s Funknetzwerkadapter vor

(PresseBox) () AirLancer MC-54ab und AirLancer PCI-54a jetzt zertifiziert.

Würselen, 10. März 2003 - Die von der LANCOM Systems GmbH auf der CebIT 2003 vorgestellten AirLancer-Funknetzwerkkarten AirLancer MC-54ab und AirLancer PCI-54a wurden jetzt entsprechend der Vorgaben der Regulierungsbehörde (RegTP) für den Betrieb in Deutschland zertifiziert. LANCOM Systems erfüllt damit als einer der ersten europäischer Anbieter die Anforderungen der Regulierungsbehörde (RegTP) für automatische Leistungsregelung (TPC) und Frequenzwahl (DFS), die die RegTP bei der "Allgemein-Freigabe" des 5GHz-Frequenzbandes festgelegt hat. Die neuen Funknetzwerkadapter ermöglichen die drahtlose Vernetzung von Notebooks oder Desktop-PCs mit dem Unternehmensnetzwerk mit bis zu 54 MBit/s Übertragungsrate. In Verbindung mit den Dual-Band LANCOM 3050 Wireless Basisstationen können die PCs auf ein bestehendes kabelgebundenes Ethernet und über die DSL-Routing-Funktion auch auf das Internet zugreifen.

Die PC-Card AirLancer MC-54ab beherrscht die beiden WLAN- Standards IEEE 802.11a (54 MBit/s) und IEEE 802.11b (11 MBit/s). Sie ist damit ideal für Notebookanwender geeignet, die ein Höchstmaß an Flexibilität benötigen. Die Umschaltung zwischen den Funkstandards erfolgt auf Wunsch automatisch und stellt damit jederzeit die schnellstmögliche Verbindung zur Verfügung. So kann beispielsweise die Verbindung zum Firmennetzwerk mit bis zu 54 MBit/s erfolgen, während auf Reisen die Kompatibilität zu Public-Hot- Spots mit bis zu 11 MBit/s Übertragungsrate gewahrt bleibt. Die Funknetzwerkkarte wird zum Einführungspreis von 179,- EURO* ab Ende März verfügbar sein.

Zertifiziert wurde ebenfalls die Erweiterung der LANCOM 3050 Wireless Basisstationen durch einfaches Einschieben der AirLancer MC-54ab Karten auf den IEEE 802.11a Standard mit bis zu 54 Mbit/s Übertragungsrate. LANCOM 3050 Wireless Basisstationen werden damit zu Dual-Band Access Points, die gleichzeitig die Funkstandards entsprechend IEEE 802.11b und IEEE 802.11a unterstützen.

Für die Funkausstattung von stationären Desktop PCs bietet LANCOM Systems mit der Airlancer PCI-54a eine PCI-Steckkarte nach dem IEEE 802.11a Standard zum Einführungspreis von 199,- EURO* an. Zum Lieferumfang der Produkte gehören: Eine externe Antenne (nur AirLancer PCI-54a), Treiber für Windows 98 SE / ME / 2000 / XP, umfangreiche Dokumentation sowie Management- und Diagnose-Software

Drahtlose Netzwerklösungen versprechen ein großes Marktpotential. Gemäß einer Untersuchung von Frost und Sullivan zufolge lag der weltweite Markt mit Wireless Networking Produkten im Jahr 2002 bei rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen bieten drahtlose Netzwerke ein enormes Potential zur Kosteneinsparung sowie wertvolle Flexibilität.

*empfohlener Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer.



Hintergrund

Die LANCOM Systems GmbH bietet als europäischer Hersteller innovative und sichere Datenkommunikationslösungen für Unternehmenskunden und professionelle Anwender. Schwerpunkte sind dabei Internet-Zugangsprodukte mit integrierter, hochwertiger Firewall für ADSL, SDSL und ISDN-Zugänge sowie Wireless LAN-Lösungen (Wi-Fi). Weiterhin liefert LANCOM Systems Lösungen für Network-Connectivity und -Security mit virtuellen privaten Netzwerken (VPN), drahtlosen Netzwerken (Wireless LAN) und Public Spots.

Ihr Redaktionskontakt:
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67
Fax:+49 (0)89 665 61 78 - 97
presse@lancom.de

LANCOM Systems auf der CeBIT 2003: (Hannover, 12. - 19. März 2003)

Halle 16, Stand A06/2

Infos während der Messe unter: 0172 / 936 01 27

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Social Media