Ein Tag für besseres Business: Das erste BPE-Forum in Frankfurt

Am 09.11.2005 tauschen Profis und Anwender ihre Erfahrungen mit Business Process Management aus.
(PresseBox) (München, ) Verschiedene Abteilungen, Verantwortlichkeiten und jede Menge Papierkram: In einem Unternehmen gibt es eine Vielzahl von Zahnrädchen, die perfekt ineinander passen müssen, damit das Ergebnis rundum stimmt. Business Process Management ist das Zauberwort hinter dem makellosen Geschäftsablauf: Ohne Verzögerungen, ohne Lücken und vor allem auch im Zusammenspiel mit der IT wird der gesamte Ablauf unter ganzheitlichen Aspekten optimiert.

Immer mehr Unternehmen in Deutschland bauen auf BPM – Zeit also für einen ersten Erfahrungs- und Wissensaustausch. Der Messe- und Kongressveranstalter Penton Media hat am 09.November 2005 Experten dieses jungen Gebiets zum ersten Business Process Excellence Forum eingeladen. Die Themen: Der aktuelle Stand des BPM, zukünftige Trends und die Frage nach dem Sinn eines Business Process Managers. Changemanagement im Umfeld von BPM und die dazu gehörige IT sind weitere Schwerpunkte – und zwar ausdrücklich produktneutral.

Zu den Referenten gehören unter anderen Sven Schnägelberger, Mitbegründer des Kompetenzzentrums für Geschäftsprozessmanagement, sowie Frank Bigge von der Dresdner Bank, Thorsten Reen von T-Mobile und Dr. Joachim Quantz von Berlecon Research. Sie vertreten nicht nur die Theorie, sondern liefern auch aus ihrer praktischen Erfahrung wertvolle Anregungen und Tipps für Einsteiger auf diesem Gebiet

Das BPE-Forum findet im Sheraton Frankfurt Hotel & Towers statt. Alle weiteren Details, das detaillierte Programm sowie die Anmeldung finden Sie im Internet unter www.bpe-forum.de

Kontakt

Penton Media GmbH
Bayerstraße 16a
D-80335 München
Social Media