Neuartiges ContiTech Luftfedersystem spart Gewicht im neuen Actros

Bis zu 12 kg weniger pro Lkw-Achse / neue Luftfedern mit Kunststoff-kolben steigern Fahrkomfort / verbesserte Werkstofftechnologie und neuartige Simulationsmethode machten Weg für Innovation frei
ContiTech Air Spring Systems produziert die weltweit ersten Lkw-Luftfedern mit oben offenem Kunststoffkolben. Sie verleihen dem neuen Actros von Mercedes-Benz einen deutlich höheren Fahrkomfort (Foto: ContiTech) (PresseBox) (Hannover, ) Als einzigem Hersteller weltweit ist es ContiTech Air Spring Systems gelungen, Lkw-Luftfedern mit einem innova-tiven Kunststoffkolben in Serie zu produzieren, dessen Innenvolumen kom-plett zur Komfortsteigerung nutzbar gemacht wird. Bis zu 75 Prozent des Gewichts herkömmlicher Stahlkolben werden durch den Einsatz eines spe-ziellen Kunststoffs und die Nutzung einer neuen Simulationsmethode ein-gespart - pro Achse ein Vorteil von bis zu zwölf Kilo. Erstmals kommt die Innovation an den Antriebsachsen des neuen Actros von Mercedes-Benz zum Einsatz. "Wir haben uns lange im Markt umsehen müssen, bis wir ei-nen Rohstoffhersteller mit dem Know-how für das Material und der nötigen Berechnungskompetenz gefunden hatten", erläutert der verantwortliche Segmentleiter bei ContiTech, Diethelm Bauch, zum Entwicklungsprozess. "Die Idee trugen wir schon lange mit uns herum."

Der Durchbruch gelang vor rund fünf Jahren, als die Vorteile einer verbes-serten Werkstofftechnologie mit einer völlig neuartigen Simulationsmethode den Weg für eine Produktinnovation frei machten. "Die Entwicklung verlief danach dank der engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Fahrwerksentwicklung auf Kundenseite sehr zügig", sagt Bauch. Der neue Actros basiert heute auf einem komplett überarbeiteten Antriebs- und Fahrwerkskonzept, in dem die ContiTech Luftfedern mit Kunststoffkolben eine tragende Rolle spielen.

Revolutionäre Nutzung des Innenvolumens

Luftfedersysteme mit Kunststoffkolben werden seit Jahren insbesondere bei Trailern eingesetzt. Diese herkömmlichen Systeme nutzen jedoch nur das Balgvolumen für den Fahrkomfort. Die zugehörigen Kolben sind in der Regel komplett geschlossen. "Erst der richtige Rohstoff, die erforderliche Berechnungskompetenz und ein intelligentes Produktdesign ermöglichen die Festigkeit, die es uns erlaubt, erstmals ein offenes Kunststoffsystem mit nutzbarem Kolbenvolumen zu fertigen", betont Diethelm Bauch. "Diese Revolution verschafft dem Actros gemeinsam mit den von uns produzierten Schlauchrollbälgen für die Lagerung der Fahrerkabine einen deutlich höhe-ren Fahrkomfort und unserem Haus einen klaren Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb."

Punkten bei Gewicht und Preis

Welches Potenzial für die Nutzfahrzeug-Entwicklung das innovative System birgt, wird besonders beim geringen Gewicht deutlich. "Die Fahrwerksent-wickler haben ein großes Interesse, sich diesen Vorteil zu holen", betont Bauch. Neben der potenziellen Kraftstoffeinsparung eröffnet die Gewichts-reduktion auch Spielraum bei der Installation weiterer Komponenten, ohne das Gesamtgewicht zu erhöhen oder die Nutzlast zu verringern. Darüber hinaus reduziert der Einsatz von Kunststoff die Abhängigkeit vom Stahlpreis und schafft einen klaren Preisvorteil.

Internationaler Technologieführer

Als der weltweit führende Zulieferer und Entwicklungspartner für Luftfedern, produziert ContiTech Air Spring Systems mit rund 1.400 Mitarbeitern an sieben Standorten auf drei Kontinenten Komponenten und Komplettsysteme für regelbare Luftfederungen in Nutzfahrzeugen, Bussen, Anhängern, Schienenfahrzeugen sowie für den Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau. "Zur weiteren Stärkung unserer internationalen Marktposition planen wir im nächsten Jahr den Aufbau von Produktionsstandorten in Indien und Brasilien. Somit werden wir auch künftig unsere Chancen nutzen und ein deutliches Wachstum - auch in den Zukunftsmärkten - erwirtschaften", prognostiziert Bauch.

Kontakt

ContiTech Antriebssysteme GmbH
Philipsbornstrasse 1
D-30165 Hannover
Antje Lewe
Head of Media & Public Relations

Bilder

Social Media