Markt für Heimkino-Systeme wächst zweistellig

Rekordumsatz von 300 Millionen Euro / Für 2012 Wachstum von 20 Prozent erwartet / Wachstumstreiber: HDTV, Blu-ray-Player, 3D und Sourround-Ton
(PresseBox) (Berlin, ) Das private Heimkino liegt im Trend. Der Umsatz mit Heimkino-Systemen in Deutschland steigt in diesem Jahr voraussichtlich um 13 Prozent auf fast 300 Millionen Euro. Der Absatz erhöht sich um 11 Prozent auf 650.000 verkaufte Heimkino-Einheiten. Das gab der Hightech-Verband BITKOM auf Basis aktueller Daten des European Information Technology Observatory (EITO) bekannt. "Das Kino-Erlebnis im heimischen Wohnzimmer wird immer authentischer. Dank 3D, HDTV und Blu-ray steigt die Zahl der Heimkino-Fans in Deutschland wie nie zuvor", sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. Bereits seit sechs Jahren befindet sich der Markt für Heimkinosysteme auf Wachstumskurs. Für 2012 wird ein Umsatzanstieg um 20 Prozent auf über 350 Millionen Euro erwartet.

Heimkinosysteme ergänzen moderne Flachbildfernseher und können die Klangqualität beim Filmerlebnis deutlich verbessern. Sie bestehen aus Audio-Systemen, in denen ein DVD- oder Blu-Ray-Player mit dem Surround-Format Dolby Digital integriert ist. Typisch für diese raumklangfähigen Audiosysteme sind 5.1-Systeme oder 7.1-Surround-Systeme. Mit fünf bzw. sieben normalen Lautsprechern und einem so genannten Subwoofer zur Bassverstärkung sind beispielsweise von hinten nach vorne wandernde Klangeffekte möglich. Heimkinosysteme mit integriertem Blu-ray-Player bieten dabei ein besseres Bild und in der Regel auch einen besseren Ton als Systeme mit DVD-Player.

Hinweis zur Datenquelle: Das European Information Technology Observatory (www.eito.com) liefert aktuelle Marktdaten zu den weltweiten Märkten der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. EITO ist ein Projekt der Bitkom Research GmbH. Das EITO arbeitet mit den Marktforschungsinstituten PAC, IDATE, IDC und GfK zusammen.

Kontakt

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Michael Schidlack
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Bereichsleiter Consumer Electronics
Daniela C. Stanek
BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Assistenz Presse und Kommunikation
Marc Thylmann
BITKOM
Pressesprecher Technologien & Dienste
Social Media