TSI Kongress 2011 - Chancen deutscher Verbriefungen auf Europas Kreditmärkten am 29. und 30. September 2011 in Berlin

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Der TSI Kongress 2011 am 29. und 30. September 2011 in Berlin fällt in eine Zeit, in der zwei Themen die Finanzwelt bewegen: die weltweite Staatsschuldenkrise sowie die kommenden Regulierungen für Banken und Versicherungen. Während letztere noch stark von der US-Immobilienkrise und dem Thema Subprime geprägt sind, lenkt die Staatsschuldenkrise den Blick auf das langfristige Problem der hohen strukturellen Defizite in den öffentlichen Haushalten der Länder Europas, der USA und Japans sowie der Stabilität der europäischen Währungsunion.

Schuldenabbau und Deleveraging könnten in den nächsten Jahren die prägenden Begriffe für Politik und Finanzwelt werden.

Europäische und insbesondere deutsche ABS haben sich hingegen auch über die Krise hinweg sehr gut entwickelt. Entsprechend ist das Interesse an hochwertigen deutschen Kreditrisiken und ABS in den letzten Jahren wieder gestiegen. Der TSI Kongress wird intensiv der Frage nachgehen, was für die deutschen Kreditmärkte zukünftig zu erwarten ist.

Bei der Behandlung der neuen Regulierung (Basel III, CRD IV, Solvency II, EU-Bankenrestrukturierungsrecht) steht im Vordergrund, wie die diversen Regulierungen ineinandergreifen und welche Veränderungen für das Kreditgeschäft der Banken, insbesondere im Hinblick auf ihre Refinanzierung und Intermediationsfunktion, damit verbunden sein werden.

Doch nichts bewegt zurzeit die Märkte mehr als das Thema Staatsschulden. Ihm wird in dem Kongress prominent Raum gegeben. In zwei großen Panels „Sovereign Risk und die Zukunft Europas“ u.a. mit Moritz Kraemer, Standard & Poor´s, und „The Coming Decade of Deleveraging“, aber auch bei dem „Politischen Lunch“ und „Politischen Frühstück“ wird es darum gehen, wie Europa und die Welt diese Herausforderungen bewältigen.

Die Themenhighlights des TSI Kongress 2011

- Deleveraging und Euro-Schuldenkrise
- Regulierung und zukünftige Finanzmarktstabilität
- Die Bankenfinanzierung vor dem Umbruch
- ABS als Investment – die Zukunft des Verbriefungsmarktes
- Basel III – Umsetzung auf europäischer Ebene

Die komplette Agenda finden Sie unter www.tsi-kongress.de.

Besonders freuen wir uns, dass Francesco Papadia, Director General Market Operations
der Europäischen Zentralbank, zu dem Thema „The Future of European ABS“ im Rahmen
des Investor Final Round Table & Lunch sprechen wird.

Der TSI Kongress 2011 startet am 28. September 2011 um 19.30 Uhr mit dem schon traditionellen Empfang der KfW Bankengruppe in ihrer Berliner Niederlassung. Intensiver Austausch und Networking werden den Abend bestimmen.

Der Kongress im Überblick

-Mit 75 Sponsoren, Medienpartnern und unterstützenden Organisationen wird der
TSI Kongress 2011 der bislang größte Kongress in seinem 5-jährigen Bestehen werden.
- Wir erwarten deutlich über 600 Teilnehmer aus Kreditwirtschaft, Aufsicht, Politik
und Wirtschaft.
- Über 130 hochkarätige Spezialisten aus den nationalen und internationalen
Kredit- und Verbriefungsmärkten sowie Politik, Aufsicht und Verbänden,
mehr als 40 Diskussionsforen und Special Events

Alle Informationen im Detail finden Sie unter www.tsi-kongress.de

Referenten auf dem TSI Kongress 2011 sind unter anderem

Thomas Bayerl, Senior Portfolio Manager, MEAG MUNICH ERGO Asset Management GmbH
Ralph Brinkhaus, MdB, Ordentliches Mitglied im Finanzausschuss,
CDU/CSU-Fraktion, Deutscher Bundestag
Frank Cerveny, European Securities and Markets Authority
Dr. Dieter Glüder, Mitglied des Vorstandes, IKB Deutsche Industriebank AG
Örn Greif, European ABS Product Manager, BNP Paribas
Lars Hille, Mitglied des Vorstandes, DZ BANK AG
Andreas Jobst, Economist, International Monetary Fund
Moritz Kraemer, Managing Director, Head of Sovereign Ratings Group, Standard & Poor's
Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Klaus-Friedrich Otto, Herausgeber, Fritz Knapp Verlag GmbH
Francesco Papadia, Director General Market Operations,
Europäische Zentralbank
Dr. Matthias Pytlik, Referatsleiter, Bundesverband Deutscher
Leasing-Unternehmen e. V.
Stefan Rolf, Head of Asset Backed Securitisation, Volkswagen Bank GmbH
Markus Schaber, Head of Securitisation, European Investment Fund
Dr. Gerhard Schick, MdB, Sprecher für Finanzpolitik, Deutscher Bundestag
Jens Schmidt-Bürgel, Geschäftsführer, Fitch Deutschland GmbH
Carsten Schneider, MdB, ­Sprecher Arbeitsgruppe Haushalt der SPD, Deutscher Bundestag
Kai Gereon Spitzer, Seconded National Expert Bank and financial conglomerates, Europäische Kommission
Hiltrud Thelen-Pischke, Director, PricewaterhouseCoopers AG
Reinhold Vollbracht, Bundesbankdirektor, Leiter der Hauptgruppe „Internationale Eigenkapital- und Liquiditätsregelungen für Banken“,
Deutsche Bundesbank
Rick Watson, Managing Director and Head of the European Securitisation Forum, AFME
Dr. Volker Wissing, MdB, finanzpolitischer Sprecher der FDP,
Deutscher Bundestag
Bernhard Zahel, Director, Portfolio Manager, Structured Finance, Fixed Income Fund Management, DWS Investment GmbH

Kontakt

True Sale International GmbH
Mainzer Landstraße 61
D-60329 Frankfurt am Main
Monika Simm
Key Account Management, Marketing und PR
Dr. Hartmut Bechtold
Geschäftsführung, Öffentlichkeits- u. Lobbyarbeit

Bilder

Social Media