Neue vertikale Rundschleifmaschine

NEU: Shigiya GAV Schleifautomat für Durchmesser und Schulter in einer Aufspannung
TECNO.team stellt auf der EMO die neueste Präzisions-Rundschleifmaschine des japanischen Herstellers Shigiya vor und präsentiert flexible Automatisierungslösungen (PresseBox) (Eislingen/Hannover, ) TECNO.team stellt auf der EMO die neueste Präzisions-Rundschleif-maschine des japanischen Herstellers Shigiya vor und präsentiert flexible Automatisierungs-lösungen. Die neue Shigiya GAV ist als Schrägeinstichmaschine konzipiert und schleift bei Werkstücken in einer Aufspannung Durch-messer und Schulter. Durch eine von TECNO.team konzipierte Verkettungslösung lassen sich mehrere Einzelmaschinen zusammenschließen und automatisieren. Die preiswerte Rundschleifmaschine verfügt über hochwertige Ausstattungsdetail, die man sonst nur von deutlich teureren Maschinen kennt.

"Mit der neuen Shigiya GAV erhalten Anwender eine preiswerte, leicht zu bedienende, vertikale Rund-schleifmaschine, mit der sich eine hochproduktive, kosteneffiziente Fertigung realisieren lässt", verspricht TECNO.team, Vertriebsleiter Michael Blank. Die neue Grinding Angular Vertical-Technologie (GAV) mit einer um 30° schräg gestellten Schleifscheibe ermöglicht in einer Aufspannung das hochpräzise Schleifen von Durchmesser und Schulter eines Werkstückes wie beispielsweise einer Gelenkwelle. Die Schrägeinstichmaschine ist für Werkstücke mit einer Länge von bis zu 150 mm und Durchmessern bis 30 mm ausgelegt.

Exklusive Ausstattung preiswert angeboten Die kompakte Maschine des japanischen Traditions-unternehmens, das dieses Jahr 100-jähriges Jubilä-um feiert, macht einen sehr soliden Eindruck. So sorgen hydrostatische Führungsbahnen für eine hervorragende Schwingungsdämpfung. Die Schleif-spindel ist hydrodynamisch gelagert, was den Wärmegang erheblich reduziert und die Lebensdauer der Spindel deutlich verlängert. Blank schildert das Besondere: "Das sind Ausstattungsdetails, wie man sie normalerweise erst in deutlich teureren Maschinen findet." In der Grundversion beträgt die Leistung der Schleifspindel 8 kW. Die Preise beginnen bei vergleichsweise günstigen 130.000 Euro.

Zusammen mit TECNO.team hat Shigiya für diese Maschine für den europäischen Markt eine flexible Automatisierungslösung entwickelt. Durch ein spezi-elles Förderbandsystem lässt sich aus mehreren Einzelmaschinen jederzeit eine beliebig lange, komplette Fertigungslinie zusammenstellen. An die Maschinen angepasste Beladesysteme ermöglichen die Vollautomatisierung. Ebenso sind auch Robotersysteme einsetzbar, die bereits eine Einzelmaschine zu einer automatisierten Fertigungszelle machen.

Steuerung und Zugänglichkeit sind vorbildlich Berücksichtigt hat Shigiya bei der GAV-Reihe auch eine gute Zugänglichkeit, was gerade von den Bedienern vertikaler Maschinen immer wieder gefordert wird. Mit wenigen Handgriffen lassen sich alle Verkleidungsteile abnehmen und die Zugänglichkeit an alle wichtigen Punkte sicherstellen. Eine moderne Fanuc-Steuerung sorgt für leichte Bedienung sowie für eine zuverlässige Präzision und Geschwindigkeit.

www.pressearbeit.org

Firmeninfo Shigiya
Die Nummer 1 in Japan
Das 1911 gegründete Maschinenbauunternehmen Shigiya ist in Japan die Nummer 1 im Rundschleifen. Der inhabergeführte Hersteller von erstklassigen und zuverlässigen Schleifmaschinen hat ein Programm von über 100 verschiedenen Modellen in über 300 Varianten und Spitzenweiten von 100 bis 6.000 mm. Zu den Kunden gehören bedeutende Firmen wie Honda, Toyota, Suzuki oder Denso, Hyundai und Fanuc . Mit hoher Fertigungstiefe und Strukturen sowie Philosophie erinnert der Japanische Hersteller an ein schwäbisches mittelständisches Familienunternehmen. Die Zusammenarbeit mit TECNO.team führt seit 1999 zu hoher Kundenzufriedenheit.

Kontakt

TECNO.team GmbH
Mahdenstraße 11
D-72138 Kirchentellinsfurt
Kirstin Danker

Bilder

Social Media