Gewindeschleifen vom Erfinder

NEU: Matrix Gewindeschleifmaschinen mit Kreuzschlittentechnik
Mit zwei Neuvorstellungen vom Erfinder Matrix Machine Tool zeigt die TECNO.team GmbH auf der EMO die neueste Technologie des Gewindeschleifens (PresseBox) (Eislingen/Hannover, ) Mit zwei Neuvorstellun-gen vom Erfinder Matrix Machine Tool zeigt die TECNO.team GmbH auf der EMO die neueste Technologie des Gewindeschleifens. Die beiden kompakten Maschinen des englischen Herstel-lers verfügen über ein Kreuzschlittensystem das die Werkzeuge in zwei Achsen führt, um Werkstücke zu bearbeiten. Die Werkstücke bleiben fix und sicher gespannt und müssen nicht mehr geführt werden. Das reduziert Toleranzen und erhöht die Qualität der bearbeiteten Teile. Durch optionale Automati-sierungslösungen erhalten Anwender leistungsfähige Maschinen für das Gewindeschleifen bei Kleinteilen. Mit der Neuausrichtung wollen TECNO.team und Matrix den europäischen Markt überzeugen.

"Mit den beiden Maschinen der neuesten Technologie will Matrix als Erfinder des Gewindeschleifens wieder verstärkt auf dem europäischen Markt Fuß fassen", erklärt Michael Blank von TECNO.team die neue Präsenz des englischen Traditionsunternehmens. "Mit unserem Vertriebs- und Service-Know-how wollen wir zum Erfolg des Technologieführers in Europa beitragen", so der Vertriebsleiter weiter. Zu sehen sind auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung EMO die neue Außengewinde-Schleifmaschine Matrix 0550 und die Innengewinde-Schleifmaschine Matrix 3060. Beide Präzisionsma-schinen sind ausgelegt auf das Gewindeschleifen bei Kleinteilen. Bauteile mit einem Durchmesser von 15 bis 150 Millimeter und einer Länge bis 150 Millimeter können in Serie bearbeitet werden.

Höhere Präzision bei geringeren Toleranzen Für höchste Präzision sorgt bei beiden Maschinen die neue Kreuzschlittentechnologie. Dabei wird das Werkzeug nun in zwei Achsen am Werkstück entlanggeführt. Das Werkstück bleibt fix in seiner einmal aufgespannten Position. Entgegen früherer Bauweise, bei der sowohl das Werkstück als auch das Werkzeug eine Bewegung in je einer Achse ausführten, ermöglicht die Technologie eine höhere Präzision bei geringeren Toleranzvorgaben. Summenfehler werden ausgeschlossen und Schwingungseinflüsse eliminiert. Auch kann die Maschine dadurch deutlich steifer aufgebaut werden.

Beide Maschinen sind mit der neuesten Siemens-Steuerung 840 DESL ausgestattet, was einfache Programmierung und leichte Bedienung gewährleistet. Mit vielfältigen Ausstattungsvarianten im Hintergrund konfiguriert Matrix die Maschinen je nach Kundenwunsch bis zur komplett automatisierten Bearbeitungszelle.

Reichhaltige Ausstattung für viele Branchen Anforderungen an präzises Gewindeschleifen kom-men sowohl aus der Automobilbranche als auch aus Luft- und Raumfahrttechnik, der Mess- und Medizintechnik oder dem Werkzeugmaschinenbau. So werden beispielsweise Kugelrollenspindeln mit den Matrix-Maschinen bearbeitet oder auch Dosierschnecken in medizinischen Apparaten.

www.pressearbeit.org

Firmeninfo Matrix Machine Tool Ltd
Überzeugende Technologie vom Erfinder des Gewindeschleifens
Matrix Machine Tool Ltd gilt als Erfinder des Gewindeschleifens und ist Weltmarktführer bei Maschinen für die Bearbeitung von Außen- und Innengewinden. Das 1913 bei Birmingham gegründete Traditionsunternehmen brachte 1918 die erste Maschine für das Gewindeschleifen auf den Markt. Produkte des Unternehmens gehen in alle Welt. Zusammen mit TECNO.team wollen sich die Engländer nun wieder verstärkt dem lange vernachlässigten deutschen und europäischen Markt widmen. Mit überzeugenden neuen technischen Lösungen treffen sie auf die Anforderungen breiter Brachen.

Kontakt

TECNO.team GmbH
Mahdenstraße 11
D-72138 Kirchentellinsfurt
Kirstin Danker

Bilder

Social Media