ThomasLloyd und DCTI Deutsches CleanTech Institut gehen Partnerschaft ein

Auf Cleantech spezialisierte Investment Banking und Investment Management Gruppe wird Exklusiv-Partner des DCTI im Bereich Financial Services
(PresseBox) (London, ) ThomasLloyd und das DCTI Deutsches CleanTech Institut sind eine exklusive Partnerschaft im Bereich Financial Services eingegangen. Dadurch wollen ThomasLloyd und das DCTI künftig gemeinsam das Bewusstsein für das Thema "saubere Technologien" (Cleantech), insbesondere im Bereich Erneuerbarer Energien, auf allen Ebenen fördern. ThomasLloyd ist die erste und größte globale Investment Banking und Investment Management Gruppe, welche sich ausschließlich auf den Bereich Erneuerbare Energien und den Cleantech Sektor spezialisiert hat. Das DCTI ist ein unabhängiges, privatwirtschaftliches Wirtschaftsforschungsinstitut, dessen Fokus auf national wie international angewandter Forschung im Themenfeld Cleantech liegt.

Durch die Zusammenarbeit im Bereich Financial Services kann das DCTI künftig sein Leistungsspektrum um verschiedene, auf den Cleantech-Sektor maßgeschneiderte Beratungs- und Finanzierungsdienstleistungen erweitern und wird als strategischer Partner für den deutschen Markt in das globale Netzwerk der ThomasLloyd Group eingebunden. ThomasLloyd verstärkt durch die Kooperation insbesondere seine deutsche Marktpräsenz und baut damit in Europa sein Geschäftsfeld Cleantech Infrastruktur weiter aus.

Gemeinsam soll zudem der Bereich Research, Analysen und Recherchen ausgebaut werden. Hier kooperiert das DCTI zusätzlich mit EuPD Research, mit über 250 Studien einem am Markt führenden Unternehmen. Die Ausarbeitungen, die zumeist von öffentlichen Stellen in Auftrag gegeben werden, bieten wichtige Strukturinformationen zur Entwicklung der Erneuerbaren Energien und des Cleantech-Bereichs. Auch hier will sich ThomasLloyd in Zukunft mit seinen international tätigen Spezialisten einbringen.

"Für uns war die enge Zusammenarbeit mit dem DCTI aufgrund unserer konsequenten Ausrichtung ein logischer Schritt für unser Deutschlandgeschäft und stärkt die Marktpräsenz beider Seiten", erklärt der ThomasLloyd-Gründer und CEO Michael Sieg.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit ThomasLloyd, da dies eine wichtige Ergänzung unseres Angebotes bedeutet und wir auf die langjährige Kompetenz und das Netzwerk von ThomasLloyd setzen können", sagt der Geschäftsführer des DCTI, der Rechtsanwalt Philipp Wolff.

Mehr Informationen: http://www.thomas-lloyd.de

Über DCTI - Deutsches CleanTech Institut
Das DCTI ist ein unabhängiges, privatwirtschaftliches Wirtschaftsforschungsinstitut, dessen Fokus auf national und international angewandter Forschung im Themenfeld CleanTech liegt. Zentrale Aufgabenfelder sind die Beobachtung, Analyse und Beurteilung gesamtwirtschaftlicher sowie branchenspezifischer Entwicklungen und Zusammenhänge. Das DCTI integriert wissenschaftliche Erkenntnisse in praktikable Konzepte und generiert daraus gezielte Beratungs- sowie Informationsleistungen.

Das DCTI versteht sich zudem als eine Institution, in der Wissenschaft, Politik und Praxis das gemeinsame Ziel verfolgen, den Cleantech-Diffusionsprozess zu beschleunigen und Cleantech als Zukunftsfeld der deutschen Wirtschaft zu etablieren.

www.dcti.de

Kontakt

ThomasLloyd Group Ltd
Octagon Point, St Paul’s, 5 Cheapside
-EC2V 6AA London
Oliver Rhein
Marketing and Communications
Head of Marketing and Communications
Michael Oehme
Social Media