MCI-Studiengang Soziale Arbeit nimmt erfolgreich an EU Programm teil

Diskutiert wurde die Frage der professionellen Herangehensweise an die Herausforderung der stärker werdenden rechtsextremen Bewegungen
(PresseBox) (Innsbruck, ) Sieben Studierende und drei Lektoren/-innen des Studiengangs Soziale Arbeit am Management Center Innsbruck nahmen kürzlich an dem internationalen Kursprogramm "Social Work confronting New Right Wing movements" in Nürnberg teil. Im Mittelpunkt dieses Projektes im Rahmen des European Intensive Programme stand die Frage, wie Soziale Arbeit professionell mit der Herausforderung von stärker werdenden rechtsextremen Bewegungen umgehen kann.

Die Studierenden bearbeiteten in internationalen Kleingruppen spezifische Aufgabenstellungen in Zusammenarbeit mit Organisationen aus dem Bereich der Sozialen Arbeit, Bildung und Bürgerinitiativen. Vorträge der Lektoren/-innen der teilnehmenden Hochschulen ergänzten die Projektarbeiten. Die Beiträge der MCI-Referenten/-innen Kevin Brown, Eva Fleischer und Andrea Trenkwalder-Egger beschäftigten sich dabei mit den Mandaten der Sozialen Arbeit, innovativen Ansätzen in der Anti-Diskriminierungsarbeit und der Dis/Kontinuität der Beteiligung der Sozialen Arbeit an diskriminierenden Praxen seit dem Nationalsozialismus. Praxiskontakte mit Institutionen im Raum Nürnberg sowie Exkursionen wie zum Beispiel zum Nürnberg Dokumentationszentrum und zum KZ Flossenburg rundeten das Programm ab.

Teilnehmende Hochschulen:

- Hochschule Coburg, Germany (Koordinator)
- Elte Universität Budapest, Hungary
- Georg Simon Ohm Hochschule, Nürnberg, Germany
- Katholische Hochschule Kempen, Belgium
- Masarykova Universität, Brno, Czech Republic
- MCI Management Center Innsbruck, Austria
- Professionshøjskolen UCC, Kopenhagen, Denmark
- Universität von Zaragoza, Spain

Statements:

- Emily Weininger, Studierende im MCI-Masterstudiengang Soziale Arbeit, Sozialpolitik & -management: "The IP was a great opportunity for me to meet social work students and professionals from all over Europe. In a constantly changing society, it is crucial that we, as social workers and members of different communities, are communicating with each other. With the rise of the new right wing movement in Europe, social workers have the responsibility to ensure individuals uphold equal human rights for all."

- DSA Mag. Andrea Trenkwalder-Egger, Hochschullektorin im MCI-Masterstudiengang "Soziale Arbeit, Sozialpolitik & -management": "Die Teilnahme unseres Studienganges am EU Programm "Social Work confronting New Right Wing movements" bildete einen der Höhepunkt des Studienjahrs 2010/2011. Das Engagement und große Interesse von jungen Studierenden und Kolleginnen und Kollegen aus über 8 Nationen zu erleben, war bewegend."

Nähere Informationen zum EU Programm "Social Work confronting New Right Wing movements": http://www.socialwork-coburg.eu

Kontakt

Die Unternehmerische Hochschule® - MCI Management Center Innsbruck
Universitätsstraße 15
A-6020 Innsbruck
Victoria Greif
Assistenz & Projektmanagement/Marketing & Communication
Ulrike Fuchs
Leiterin MCI Marketing & Kommunikation
Social Media