Franke-Selbstschlussarmaturen erhalten WELL-Klassifizierung

AQUALINE und AQUAMIX sind effizient
Mit der Effizienzklasse „B – Fünf Sterne“ erreichten mehrheitlich alle Standardausführungen der neuen Armaturen-Generation die höchstmögliche Klassifizierung für Selbstschlussarmaturen. (PresseBox) (Ludwigsfelde, ) Die AQUAMIX und AQUALINE-Armaturen der Linien „Classic“ und „Style“ von Franke Aquarotter wurden nach erfolgreicher Baumusterprüfung auch nach dem neuen Water Efficiency Label (WELL) in der Kategorie „Public“ klassifiziert.

Mit der Effizienzklasse „B – Fünf Sterne“ erreichten mehr-heitlich alle Standardausführungen der neuen Armaturen-Generation die höchstmögliche Klassifizierung für Selbst-schlussarmaturen. Bewertet wurden die Kriterien geregel-ter Wasserdurchfluss (2**Sterne), Temperaturbegren-zung/Kaltwasserventil (2**Sterne) und die Selbstschluss-technik (1*Stern).

Lediglich die Armaturenausführungen für vorgemischtes Warmwasser wurden in die Effizienzklasse „D“ eingeord-net, da diese Varianten aufgrund der Anschlussart über keine Temperaturbegrenzung verfügen.

Das einfache WELL-Bewertungssystem ist vor allem auf den verantwortungsbewussten Umgang mit Trinkwasser ausgerichtet und dient Betreibern und Nutzern zur besse-ren Einordnung der verwendeten Produkte im internatio-nalen Maßstab. Das Water Effenciency Label wird vom Verband EUnited Valves (European Valve Manufacturers Association) vergeben und gilt für die Laufzeit der Bau-musterprüfung.

Kontakt

Franke Aquarotter GmbH
Parkstraße 1-5
D-14974 Ludwigsfelde
Verena Töpfer-König
Marketing
Public Relations
Verena Töpfer-König
Marketing
Public Relations

Bilder

Social Media