Gemeindewerke Schlangen stellen in sechs Wochen auf XAP.water um

(PresseBox) (Langen, ) Die Gemeindewerke Schlangen GmbH hat in nur sechs Wochen die Branchenlösung XAP.water eingeführt und organisiert Mitte August 2011 bereits die erste Abschlagszahlung mit der neuen Lösung.

Das bei Paderborn ansässige Unternehmen rechnet ca. 3.500 Zähler ab für Trinkwasser, Abwasser und Niederschlagswasser. Dies geschah in der Vergangenheit mit der auf Mietbasis genutzten Software eines bekannten Anbieters. Da die Schlangener mit dessen Betreuung unzufrieden waren, entschlossen sie sich zur Ablösung der Software. Der Tausch sollte ohne Hektik und gut vorbereitet mit dem kommenden Jahreswechsel vollzogen werden.

Als die Gemeindewerke sich mit dem Betreiber der vorhandenen Lösung nicht über die Konditionen einer befristeten Verlängerung des Ende Juli 2011 endenden Mietvertrages einigen konnten, beschlossen sie Mitte Juni den sofortigen Umstieg. Das war zu diesem Zeitpunkt durchaus riskant, denn Mitte August mussten turnusgemäß bereits Abschlagszahlungen im neuen System erzeugt werden. Um der Gefahr eines Liquiditätsengpasses vorzubeugen, waren im Eiltempo die Datenmigration durchzuführen und XAP.water in den Produktivzustand zu versetzen. Dank höchstem Einsatz aller Beteiligten gelang dieses Kunststück ohne Probleme. Die Umstellung sei zur vollsten Zufriedenheit des Kunden verlaufen, berichtet Michael Kaufmann, Projektverantwortlicher der Somentec Software AG.

Wenn man so will, ist die Partnerschaft zwischen den Gemeindewerken Schlangen und Somentec Liebe auf den zweiten Blick. Schon vor fünf Jahren gab es im Zuge des damaligen Auswahlverfahrens intensive Kontakte, doch der Wasserversorger entschied sich seinerzeit für die Wettbewerbslösung und das Mietmodell. Beim zweiten Anlauf machte nun Somentec mit XAP.water das Rennen.

Kontakt

Somentec Software GmbH
Heinrich-Hertz-Str. 24
D-63225 Langen
Gerhard Großjohann
EtaMEDIA Energiekommunikation
Social Media