Förderung für Forschung und Entwicklung von maritimen Technologien

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das BMWi fördert die Forschung, Entwicklung und Innovation meerestechnischer Produkte. Die Fördermittel tragen dazu bei, die Innovations- und Systemfähigkeit deutscher maritimer Unternehmen zu stärken, Arbeitsplätze zu sichern und die internationale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern.

Die Maritime Wirtschaft gehört in Deutschland zu den wichtigsten Zukunftsindustrien mit großen Wachstumspotentialen. Ziel ist es, Deutschland zu einem High-Tech-Standort für die internationale Meerestechnik auszubauen. Die Forschung und Entwicklung in maritime Technologien bilden die Grundlage für intelligente meerestechnische Produkte. Die Herausforderung der Projekte liegt im zunehmenden Umweltbewusstsein und den steigenden Sicherheitsanforderungen der Technologien. Die zukünftigen Entwicklungen müssen daher die Meeresressourcen zugleich effizient nutzen und schützen.

Bis zum 30. September 2011 können die Projektskizzen eingereicht werden, um Förderung für die F&E-Projekte zu beantragen. Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, sowie deutsche Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Grundsätzlich werden alle Forschungs- und Entwicklungsfelder der Meerestechnik unterstützt. Die Themen reichen dabei von neuen Verfahren und Technologien zur Überwachung bestehender Anlagen und neuen intelligenten Systemen bis hin zu Entwicklungen für eine verbesserte Informationsverarbeitung. PNO unterstützt Sie bei der Antragstellung und der Erarbeitung Ihrer Projektskizzen.

Kontakt

PNO Consultants GmbH
Heltorfer Str. 4
D-40472 Düsseldorf
PNO Consultants GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media