ICE Europe 2011 – International Converting Exhibition:

Internationale Leitmesse der Converting Industrie größer denn je
(PresseBox) (St Albans, ) Vom 8. - 10. November 2011 öffnet die bisher größte ICE Europe, International Converting Exhibition, ihre Tore, erstmals auf dem Gelände der Messe München. Insgesamt 370 Aussteller aus 21 Ländern haben ihre Standfläche auf der weltweiten Leitmesse für die Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film und Folie bereits fest gebucht. Die Gesamtfläche der ICE Europe 2011 beträgt über 9.500 Quadratmeter netto; das sind rund 20 Prozent mehr Fläche als auf der Vorveranstaltung auf dem alten Gelände im Münchener M,O,C. Die gute Hälfte der Aussteller, 58 Prozent, sind deutsche Unternehmen. Zweitgrößtes Ausstellerland ist wieder Italien, gefolgt von Großbritannien, der Schweiz, den USA, den Niederlanden und Frankreich.

„Die ICE Europe hat sich in den vergangenen Jahren zum international führenden Branchentreffpunkt für Converting-Spezialisten entwickelt, die die Fachmesse als optimale Plattform sehen, um weltweite Netzwerke auszubauen und neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen,“ erklärt Nicola Hamann, Messedirektorin ICE Europe im Namen des Veranstalters, Mack Brooks Exhibitions.

Besucher auf der ICE Europe sind Fachleute wie zum Beispiel Geschäftsführer, Werksleiter, Konstrukteure und Betriebsingenieure, Technische Leiter, Einkäufer sowie Vertriebs- und Marketingdirektoren aus allen Hauptindustriesektoren der Branche. Wichtige Industriesektoren sind zum Beispiel die Verpackungs- und Lebensmittelindustrie, die Pharmazeutische Industrie, das Zellstoff-, Papier-, Textil-/Vliesstoffgewerbe, der Verpackungsdruck sowie auch Produktentwickler aus Branchen wie Automobil, Möbel und Elektronik.

Ressourcenschonende Fertigung und neue Materialien
Übergeordnete Themen auf der ICE Europe werden dieses Jahr neue Materialien und deren Verarbeitung, die ressourcenschonende Fertigung sowie verfeinerte und effizientere Bearbeitungs- und Messverfahren sein. Die Ausstellerfirmen bieten mit Ihren Produkten und Dienstleistungen an ihren Ständen dem Besucher praxisorientierte Lösungen, um Fertigungsprozesse zu optimieren und aktuell gefragte Produkte herzustellen. Bei den Exponaten stehen Lösungen zur Materialreduzierung, Prozesskontrolle, Abfallreduzierung sowie innovative Fertigungsprozesse mit geringem Energieverbrauch und neuartige Materialien aus erneuerbaren Rohstoffen im Mittelpunkt.
Eine während der Messe stattfindende Konferenz des Fraunhofer Instituts zum Thema „Nachhaltige Verpackungsprozesse und -materialien“ greift diese in der Branche zur Zeit vorherrschenden Themen auf.

Messevorschau erhältlich
Ab September ist eine umfangreiche Messevorschau zur ICE Europe 2011 beim Veranstalter Mack Brooks Exhibitions erhältlich. Die Messevorschau enthält detaillierte Informationen über hunderte von Ausstellern und deren Produkte, eine komplette Ausstellerliste, einen Geländeplan, einen Fachartikel über Beschichtungen in nachhaltigen Verpackungen, das Konferenzprogramm sowie nützliche Informationen zu Anreise und Messebesuch. Die Messevorschau kann über die Messewebseite www.ice-x.de kostenlos bestellt werden.

Anreise und Unterkunft
Die ICE Europe 2011 findet erstmals auf dem Gelände der Neuen Messe München statt; der Zugang zur ICE Europe erfolgt über den Eingang Ost des Messegeländes. Die Messe München ist bequem mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die U-Bahnlinie U2 fährt vom Hauptbahnhof direkt zum Messegelände (Haltestelle Messestadt Ost). Zwischen dem Flughafen München und dem Messegelände werden während der Messe in regelmäßigen Abständen Shuttle-Busse verkehren.

Zur Hotelbuchung sowie Buchung kompletter Reisepakete für den Besuch auf der ICE Europe 2011 stehen offizielle Reiseagenturen zur Verfügung. Detaillierte Informationen zu Anreise und Unterkunft sind auf den Reiseseiten der Webseite erhältlich.

Öffnungszeiten/Eintrittskarten
Die ICE Europe ist am Dienstag, den 8. November 2011, und Mittwoch, den 9. November 2011, von 9 bis 17 Uhr und am Donnerstag, den 10. November 2011, von 9 bis 16 Uhr, geöffnet.

Eintrittskarten können ab September online über die ICE Website zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 30 Euro erworben werden; vor Ort kosten die Tickets 45 Euro.

Redaktionelle Hinweise:
Auf Wunsch stellen wir Journalisten die Informationen der Messevorschau, Fotos und den Geländeplan digital zur Verfügung. Bitte senden Sie hierzu ein E-Mail an: press@mackbrooks.co.uk

Für die Akkreditierung zur ICE Europe 2011 finden Sie in der Pressesektion der Messe-Webseite www.ice-x.de das entsprechende Antragsformular.

Kontakt

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
-AL3 4ET St Albans
Susanne Neuner
Mack Brooks Exhibitions Ltd
PR Director

Bilder

Social Media