Heinlein Support: Call for Papers zur "5. Secure Linux Administration Conference (SLAC)"

Der Countdown läuft bis zum 30. September: Linux- und Security-Spezialist ruft zur Einreichung von Fachvorträgen auf
(PresseBox) (Berlin, ) Am 1. und 2. Dezember treffen sich in Berlin IT-Experten zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Veranstalter der etablierten "5. Secure Linux Administration Conference" ist die Heinlein Professional Linux Support GmbH (http://www.heinlein-support.de). Auch dieses Jahr wird die Konferenz wieder am Vortag um eine Sonderveranstaltung zum Thema "Rechtsprobleme für Administratoren und IT-Entscheider" erweitert. Ab sofort ruft das Unternehmen Spezialisten zur aktiven Teilnahme in Form von Fachbeiträgen, Vorträgen und Workshops auf. Der "Call for Papers" läuft noch bis einschließlich 30. September.

"Den Anschluss nicht verpassen und wissen, welche Konzepte und Technologien belastbar funktionieren - das steht für Administratoren und IT-Leiter heute ganz oben auf ihrer Prioritätenliste", erklärt Peer Heinlein, Geschäftsführer bei Heinlein Support.

Die zum fünften Mal durchgeführte Veranstaltung ist daher ein Branchentreffpunkt, der pünktlich zum Jahresende ein Resümee zieht und einen Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie Zukunftskonzepte liefert. Die "Secure Linux Administration Conference (SLAC)" gibt Tipps und Tricks zur Fehlererkennung und -behebung sowie weitere Lösungsansätze und praxiserprobte Anleitungen, die das Administratorenleben erleichtern. Stichhaltige Argumente und praktische Erfahrungen sorgen so für einen stress- und risikofreien Linux-Betrieb.

Der vorgelagerte Sondertag am 30. November dreht sich auf Grund der hohen Nachfrage rund um Rechtsberatung für Administratoren und Entscheider. Ein Abendprogramm als "Social Event" stärkt das Netzwerk der Teilnehmer und schafft "Vitamin-B" für den Arbeitsalltag.

Von Profis für Profis - jetzt Vortragsthema einreichen!

Serveradministration, Datenbanken, Clustering und Virtualisierung sind nur einige der Themen, auf die Heinlein Support den Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz legt. Vorträge zu Systemkonfiguration mit Puppet, DNSsec, zum Umstieg auf IPv6 oder Samba4 sind bereits fester Bestandteil des Programms.

Weitere Beiträge werden derzeit im "Call for Papers" gesucht: Zu den definierten Schwerpunktthemen sowie weiteren Ansätzen können Experten ab sofort Vorschläge für Best Practice-Vorträge und Workshops einreichen. Die Vortragszeit beträgt jeweils 90 Minuten. Dies ermöglicht es, fernab einer oberflächlichen Betrachtung möglichst tief in die Materie einsteigen zu können, so dass die Teilnehmer den größtmöglichen Know-how-Transfer erhalten.

Weitere Informationen zum "Call for Papers" sind abrufbar unter: http://www.heinlein-support.de/.... Einsendeschluss ist der 30. September 2011.

Kontakt

Heinlein Support GmbH
Schwedter Str. 8/9B
D-10119 Berlin
Ulrike Peter
attentio :: pr-agentur GmbH
Geschäftsführerin
Ivonne Reimann
Heinlein Professional Linux Support GmbH
Marketing/Kommunikation
Social Media