Nuance präsentiert PaperPort Professional 14

Die neue Version bietet vereinfachtes, schnelles Scannen, erweiterte PDF-Unterstützung sowie einheitlichen Zugriff auf Cloud-Dienste einschließlich PaperPort Anywhere, Google Docs und Evernote
(PresseBox) (München, ) Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), präsentiert PaperPort® Professional 14, die neueste Version seiner Scan- und Dokumentenmanagement-Software für Windows. PaperPort 14 erweitert die bewährten Funktionen - schnelles und einfaches Scannen, bedienerfreundliches Dokumenten-management, robuste PDF-Unterstützung und Konnektivität mit vernetzten Ordnern und Anwendungen - und bietet außerdem signifikante Innovationen für den Einsatz mit Mobilgeräten und Online-Datendiensten.

Neue "Scan-and-Open"-Befehle als Ergänzung zur Schaltfläche "Jetzt Scannen" vereinfachen und beschleunigen den Scanvorgang und unterstützen fast alle TWAIN-, WIA- und ISIS-Scanner. Verbesserte Bildbearbeitung sorgt für um bis zu 34% höhere OCR-Präzision. Nuance hat PaperPort 14 zudem mit PDF-MRC-Komprimierung ausgestattet. Mit ihr erstellte PDF-Dateien sind standardkonform, aber achtmal kleiner als normale, unkomprimierte PDF-Bilddateien. Neue Ordneranzeigen, die Unterstützung des Windows-Kontextmenüs der rechten Maustaste und der Jump-Listen von Windows 7 erweitern die Möglichkeiten, Papier- und Elektronikdokumente zu organisieren. Eine der wichtigsten Innovationen der neuen Version ist die mögliche Anbindung an über zwanzig Online-Datendienste, einschließlich Google Docs und Evernote, sowie die Integration in PaperPort Anywhere, den neuen Cloud- und Mobil-Service von Nuance. Mit PaperPort Anywhere können Nutzer ihre Desktop-Dokumente automatisch in der Cloud speichern, und dann sowohl mit PaperPort 14 in Windows und mit Web-Browsern, als auch mittels kostenloser Apps mit iPad und iPhone von Apple® und Google®-Android®-Geräten auf diese Dokumente zugreifen.

"Nutzer von PaperPort 14 schätzen die schnelle Konvertierung von Papierstapeln in geordnete digitale Dokumente und die Möglichkeit eines effizienteren Managements und einer besseren Nutzung aller ihrer PC-Dateien", erklärt Martin Held, Senior Business Consultant bei Nuance. "Mit der aktuellen Version können Nutzer ihre Dokumente noch besser organisieren und produktiver arbeiten. PaperPort ist nun der "Universal Desktop", die einheitliche Oberfläche, um Dokumente und Dateien einfach in die Cloud zu scannen, zu ordnen und zu verwenden."

PaperPort 14: Haupterweiterungen und neue Funktionen

- Schneller, einfacher und besser scannen: PaperPort 14 erweitert seine "Jetzt Scannen"- Schaltfläche mit der neuen Funktion "Scannen & Öffnen" sowie der Fähigkeit, Dateinamen und Speicherorte für Ordner automatisch zuzuweisen. Die SET-Werkzeuge (Scanner Enhancement Tools) können jetzt auch schwarze Ränder und 3-Loch-Stanzbildfehler automatisch entfernen, Bilder automatisch zuschneiden und Bildflecken entfernen.

- PaperPort Anywhere und Cloud Connector: PaperPort 14 ist der Windows-Desktop für den neuen Dienst PaperPort Anywhere, mit dem Anwender ihre Desktop-Dateien automatisch in der Cloud synchronisieren und auf diese Dokumente über Windows, Apple iPad, iPhone und Google-Android-Geräte zugreifen können. Der integrierte Nuance Cloud Connector bietet dem Nutzer Konnektivität zu bis zu zwanzig Online-Datendiensten. Dateien lassen sich damit kinderleicht in die oder aus den Diensten verschieben, wobei zusätzlich leistungsfähige Scan- und PDF-Funktionen zur Verfügung stehen.

- Erweiterte PDF-Unterstützung: PaperPort 14 erstellt PDF-Dateien aus allen Anwendungen und unterstützt das Erstellen von durchsuchbaren PDF-Dateien mit der marktführenden OCR-Präzision von PaperPort. Mit der patentierten PDF-MRC-Komprimierung lassen sich standardkonforme, bis zu achtmal kleinere PDF-Dateien erstellen, als mit Alternativprodukten.

- Schnelles Organisieren: Das Organisieren, Suchen und Verwenden von Dateien ist mit der neuen "Kürzlich geöffnet"- und "Kürzlich gescannt"-Navigation schneller und einfacher. PaperPort unterstützt nun auch die mit der rechten Maustaste angezeigten Windows-Kontextmenüs und entspricht damit dem Wunsch vieler Nutzer. Diese können nun Dateien in PaperPort auswählen und dieselben Shortcuts mit der rechten Maustaste wie im Windows Explorer nutzen. Mit PaperPort 14 können nun auch Funktionen von Windows 7, einschließlich der Jump-Listen für den schnellsten Zugriff auf kürzlich ausgeführte Tasks, genutzt werden.

- PDF-Einblendinformationen: Miniaturansichten von PDF-Dokumenten bieten mehr Informationen über das jeweilige Dokument. Ein großes Informationssymbol gibt an, dass die Datei Suchbegriffe und beschreibenden Text enthält. Diese Informationen werden eingeblendet ohne dass man die Datei öffnen muss, sobald sich der Mauszeiger über dem Symbol befindet.

- Netzwerk-Dokumentenzugriff und -Sicherheit: PaperPort 14 integriert sich reibungslos in Netzwerke. Werden Dateien bearbeitet, sperrt die neue Version diese im Netzwerk und verbessert so die Sicherheit und Zusammenarbeit. Ist PaperPort auf jedem Desktop installiert, lässt sich die Implementierung einer zentralisierten gemeinsamen Nutzung und Speicherung von Dokumenten ganz einfach realisieren.

Preise und Verfügbarkeit:

PaperPort 14 und PaperPort Professional 14 sind über das weltweite Netzwerk von Verkaufspartnern, Software-Einzelhändlern und professionellen Verkaufsorganisationen von Nuance erhältlich. PaperPort 14 für Privatanwender kostet 79,- €, PaperPort 14 Professional 129,- €. Volumennachlässe sind über das Nuance Open License Program erhältlich. Weitere Informationen über PaperPort und PaperPort Anywhere sowie Preise und Volumenlizenzprogramme: http://www.nuance.de/... oder per E-Mail an infogermany@nuance.com.

Kontakt

Nuance Communications Germany GmbH
Willy-Brandt-Platz 3
D-81829 München
Elena Staubach
HBI Helga Bailey GmbH - International PR & MarCom
Account Executive
Vanessa Richter
Nuance Communications, Inc.
Sr PR & Event Manager International
Susanne Bergmann
HBI GmbH (PR-Agentur)
Account Manager
Social Media