Effiziente Langzeitarchivierung: bpi solutions realisiert Blu-ray BDXL Datenarchivierung bei Polipol

(PresseBox) (Bielefeld, ) Die Polipol Gruppe, inhabergeführte Unternehmensgruppe der Polstermöbelindustrie, setzt auf die sichere, energieeffiziente Blu-ray Technologie in Verbindung mit der professionellen Datenarchivierung dg hyparchive. bpi solutions führt bei Polipol die unternehmensweite Blu-ray Jukebox-Lösung für die sichere, gesetzeskonforme Langzeitarchivierung geschäftsrelevanter Daten ein.

POLIPOL GmbH wurde 1990 im ostwestfälischen Rahden gegründet. Die Geschichte des Unternehmens begann tatsächlich an zwei Orten gleichzeitig, denn in Rahden wurde koordiniert, in Zehdenick bei Berlin gefertigt. Aus der damaligen POLIPOL GmbH hat sich eine europaweit agierende Gruppe mit mehreren Tochterunternehmen entwickelt. Heute ist POLIPOL ein inhabergeführter Mittelständler mit rund 4.300 Mitarbeitern im In- und Ausland. Am neuen Hauptsitz im niedersächsischen Diepenau befinden sich heute Verwaltung und Vertrieb, produziert wird an mehreren Standorten in Polen und Rumänien.

Polipol setzt seit Jahren die Archivlösung dg hyparchive erfolgreich ein. Als optische Datenträger zur Langzeitarchivierung dienten bis zuletzt DVDs. bpi solutions wurde jetzt mit der Implementierung einer Blu-ray Jukebox HMS 3105 im BDXL-Format mit 35 Slots beauftragt. Hinter der Entscheidung des inhabergeführten Mittelständlers steht das Ziel, künftig größere Datenmengen sicher und langlebig sowie mit weniger Aufwand zu archivieren. Mit Kapazitäten von 50 GB pro Medium und der Abwärtskompatibilität zur DVD sind die Blu-ray Jukebox-Lösungen ideal für den Einsatz als Langzeitarchiv.

Bei Polipol wird zukünftig das vollautomatische Datenarchiv mit einer HIT NETZON HMS 1035 und dem Jukebox Manager von PoINT im Einsatz sein. Die neue Lösung übertrifft aktuelle Compliance-Anforderungen (wie Basel II Gobs, GdpdU oder SOX) bei weitem. Weitere Gründe, warum man sich für die Lösung von bpi solutions entschieden hat, waren neben der Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und hohen Speicherkapazität des Produkts auch die guten Erfahrungen und schnelle Reaktion auf die Kundenwünsche. Im Vergleich zu festplattenbasierten Lösungen bietet die von bpi solutions implementierte Lösung einen geringeren Energieverbrauch und eine längere Lebensdauer. Das überzeugende Konzept erfüllt die hohen Anforderungen an die langfristige Aufbewahrung von kritischen Unternehmensdaten.

Kontakt

bpi solutions gmbh & co. kg
Krackser Str. 12
D-33659 Bielefeld
Hans Kemeny
Deutsche Marketing Consulting
Presse
Henning Kortkamp
Geschäftsleitung
Social Media