Evernote übernimmt Skitch und führt Skitch für Android ein

Skitch-Gründer wechseln zu Evernote, wo sie für Skitch-Produktentwicklung und -innovation zuständig sein werden
Evernote und Skitch (PresseBox) (Mountain View, ) Evernote Corporation, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt heute die Übernahme der populären Screenshot- und Bildbearbeitungs-App Skitch bekannt. Damit vollzieht das Unternehmen die erste Übernahme in seiner Geschichte und somit auch die erste bedeutende Erweiterung seines Produktangebots. Die Skitch-Gründer Cris Pearson und Keith Lang wechseln zu Evernote und werden dort für die Weiterentwicklung von Skitch zuständig sein.

Gleichzeitig gab Evernote die Einführung von Skitch für Android bekannt, der ersten Mobile-Version von Skitch. Skitch für Mac und Android ist eine intuitive, benutzerfreundliche und unterhaltsame Applikation, die es den Usern erlaubt, Screenshots zu erstellen sowie Bilder zu kommentieren und mit anderen zu teilen. Die bearbeiteten Bilder können bequem an Evernote und andere Anwendungen oder Dienste gesendet werden.

Die Vollversion von Skitch für Mac (bisheriger Preis: $19.99) steht ab heute kostenlos im Mac App Store zum Download bereit. Skitch für Android ist - ebenfalls kostenlos - im Android Market erhältlich. Neukunden melden sich mit ihren Evernote-Zugangsdaten bei Skitch an, während Skitch-User ihre Konten wie gewohnt weiter nutzen können.

*Evernote und Skitch*
Evernote verfügt über langjährige Erfahrung in der Erkennung handschriftlicher Notizen. Mit Skitch kann diese Funktionalität deutlich erweitert werden. Schon heute arbeiten Evernote und Skitch nahtlos zusammen - Bilder können von Evernote in Skitch gezogen, dort bearbeitet und umgehend wieder zurückgesendet werden. Sind auf einem Android-Gerät beide Apps installiert, genügt ein Antippen des Evernote-Symbols, um Bilder von Skitch an Evernote zu senden. Die Integration zwischen Evernote und Skitch wird künftig weiter ausgebaut.

"Im Laufe der Jahre ist die Vielfalt der Dinge, die unsere User erfassen und dauerhaft festhalten möchten, merklich gewachsen. Das Kommentieren von Bildern, das Zeichnen von Hand sowie Sharing gehören zu den Funktionen, die am häufigsten angefragt werden", so Phil Libin, CEO von Evernote. "Wir freuen uns sehr, dass Skitch Teil der Evernote-Familie wird. Auf diese Weise können wir nicht nur die Reichweite von Skitch signifikant vergrößern, sondern auch unsere eigenen Produkte optimieren. Für unser Unternehmen ist das ein bedeutender Schritt."

"Wir haben immer schon in großen Dimensionen gedacht. Heute steht Skitch für ein effizientes, unterhaltsames Tool, mit dem man Fotos und Screenshots kommentieren bzw. bearbeiten kann, um so wichtige Punkte hervorzuheben. Doch das ist nur der Anfang", so Skitch-Gründer Cris Pearson. "Dank Evernote und seiner Ressourcen kann Skitch sein Potenzial künftig voll ausschöpfen – und gibt Millionen Menschen die Möglichkeit, ihre Ideen mit anderen zu teilen, egal, wo sie gerade sind."

Kontakt

Evernote Corporation
333 West Evelyn Avenue
USA-CA 94041 Mountain View
Stephanie Messer
messerPR - Public Relations

Bilder

Social Media