billiger.de-News: Nachfrage für Spielekonsolen von Sony am höchsten

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Aktuell läuft die Spielemesse Gamescom auf Hochtouren. Zudem kündigte Sony gerade eine Preissenkung für die Playstation an. Freunde von Spielekonsolen haben also im Moment allen Grund zur Freude. Das ist für billiger.de Anlass genug, die Entwicklung der großen Spielekonsolen näher zu betrachten. Wie haben sich Durchschnittspreise und Nachfrage entwickelt?

Die Preisentwicklung auf dem Portal von billiger.de zeichnet für Spielekonsolen (http://www.billiger.de/...) von Februar bis Juli ein relativ konstantes Bild. Allerdings gibt es eine Konsole, für die der Durchschnittspreis bereits im Juni ein gutes Stück gesenkt wurde – und damit ist nicht die aktuell im Gespräch liegende Playstation gemeint. Denn die Playstation verzeichnet auf billiger.de in den letzten sechs Monaten insgesamt eine Preissteigerung um einen Euro von 295 im Februar auf 296 im Juli. Zwischendurch gab es eine weitere Erhöhung, durch die der Preis bis auf 301 Euro im Mai kletterte, danach jedoch direkt wieder abfiel. Auch für die Xbox ist der Preis in den letzten sechs Monaten im Durchschnitt gestiegen: um 1 Prozent auf 309 Euro im Juli. Nur für die Nintendo Wii zeigt die Kurve abwärts. Für die Sets mit der Spielekonsole musste ein Nutzer von billiger.de zu Beginn des Jahres im Durchschnitt 222 Euro bezahlen. In den letzten Monaten fiel der Preis stetig, bis er zuletzt mit 190 Euro rund 14 Prozent günstiger war.
Im Vergleich zwischen der Sony Playstation, Microsoft Xbox und Nintendo Wii kommt die Playstation bei den Nutzern am besten an. Dahinter positioniert sich Microsoft mit der Xbox und zuletzt die Wii von Nintendo. In den letzten sechs Monaten hat sich die Nachfrage allerdings sowohl bei Microsoft, als auch bei Nintendo erhöht, während das Interesse der Nutzer an der Playstation gesunken ist. Sony verlor in diesem Zeitraum auf dem Preisvergleichsportal 9 Prozent der Nachfrage nach der Spielekonsole. Im Gegensatz dazu zeigten die Nutzer von billiger.de rund 28 Prozent mehr Interesse an der Xbox und 29 Prozent mehr an der Wii.

Schaut man ins Detail, so lag im Juli die Microsoft Xbox 360 Slim 250 GB an der Spitze der begehrtesten Spielekonsolen auf dem Preisvergleich. Die PS3 Slim 320GB und PS3 Slim 160GB (http://www.billiger.de/...) schließen sich an. Nintendo ist unter den beliebtesten Spielekonsolen neben den Handhelds mit dem Wii Sports Resort am besten vertreten.

Kontakt

solute gmbh - billiger.de
Zeppelinstraße 15
D-76185 Karlsruhe
Social Media