Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und Schmack Biogas planen Kooperation bei Biogaskompaktanlagen

Test der Kompaktanlage EUCOlino auf dem Gelände des Landwirtschaftszentrums in Eichhof (LZE)
(PresseBox) (Schwandorf, ) Die Schmack Biogas GmbH, ein Unternehmen der Viessmann Group und das LLH in Bad Hersfeld bereiten ein gemeinsames Testprojekt für Kleinstbiogasanlagen vor.

Biogaskompaktanlagen im Leistungsbereich bis zu 75 kW werden Landwirten zukünftig eine lukrative Möglichkeit bieten, in die Biogasproduktion einzusteigen. Da das kürzlich verabschiedete Erneuerbare Energien Gesetz 2012 solche Anlagen besonders fördert, kann eine entsprechende Investition speziell für kleinere Betriebe interessant sein. Dieses Potenzial hat die Firma Schmack bereits frühzeitig erkannt und nun eine Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftszentrum vereinbart.

Ziel des gemeinsamen Projekts ist es, durch Tests mit der von Schmack entwickelten Kompaktanlage EUCOlino weitere Praxiserfahrungen zu sammeln und vorhandene Entwicklungspotenziale zu nutzen.

Dazu wird auf dem Gelände des LZE Eichhof ein EUCOlino mit einer Leistung von 36 kWel. installiert und unterschiedlichen Tests unterzogen. Auch innovative Neuentwicklungen wie die Hochleistungsbakterien "METHANOS", die eine deutliche Verringerung des erforderlichen Gärvolumens ermöglichen, werden dabei zum Einsatz kommen. Das LZE wird die Anlage betreiben und stellt die notwendigen Rohstoffe zur Verfügung.

Dr. Tino Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung von Schmack Biogas: "Mit dem LLH haben wir einen Partner gewonnen, der einen erstklassigen Ruf als unabhängiges Kompetenzzentrum für Biogas genießt. Wir gehen von wertvollen Ergebnissen aus, die es uns auch zukünftig ermöglichen mit unseren Produkten einen Beitrag zur dezentralen Energieversorgung zu leisten."

Klaus Reinhardt, Leiter des Landwirtschaftszentrums Eichhof: "Da Biogaskompaktanlagen zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen werden, sind wir sehr froh, dass Schmack Biogas uns sein neuartiges Produkt für die Durchführung von Versuchsreihen zur Verfügung stellt. Die Sammlung zahlreicher Praxiserfahrungen wird es erlauben, weitere Effizienzsteigerungen zu realisieren. Dies kommt der gesamten Branche zu Gute, da die Ergebnisse veröffentlicht werden."

Kontakt

Schmack Biogas GmbH
Bayernwerk 8
D-92421 Schwandorf
Petra Krayl
Presse / Marketing
Jan Buschmeyer
Schmack Biogas GmbH
Leiter Marketing und Innendienst
Social Media