Mit Software-Navigationssystem von datango geht die ERP-Strategie auf

Ein erfolgreiches Enterprise Resource Planning-Projekt beginnt beim Anwender: Psychologische und technologische Barrieren abbauen
(PresseBox) (Berlin, ) Die Zielsetzung einer Business-Applikation wie ERP - nämlich Effizienzsteigerung - schlägt oft erst einmal ins Gegenteil um. Denn viele Anwender verlieren bei einer solch fundamentalen Veränderung den Überblick und bauen eine unterbewusste Abwehrhaltung auf, die zu Fehlern und Produktivitätsverlust führt. Um hier bereits im Vorfeld und während des Praxiseinsatzes gegenzusteuern, hat die datango AG (www.datango.de) ein E-Learning- und Electronic Performance Support-System (EPSS) entwickelt.

Viele Unternehmen verfügen über heterogene IT-Strukturen. Die Mitarbeiter haben sich auf in sich geschlossene Insellösungen anstatt auf ineinander greifende Systeme eingestellt. Kommt es zu einer Veränderung der gesamten Infrastruktur durch Einführung eines ERP-Systems, geraten die Arbeitsabläufe ins Schwanken. Die Mitarbeiter werden unsicher, machen Fehler, die Helpdesk-Anfragen steigen und die Effizienz sinkt, so dass das Projekt nicht erfolgreich umgesetzt werden kann. Somit trägt der Enduser maßgeblich zum Erfolg oder Misserfolg des ERP bei.

Anwendungssicherheit bei allen Projektbeteiligten

Um einen effizienten Rollout durchzuführen und auch den späteren Praxiseinsatz auf Anwenderseite so produktiv wie möglich zu halten, wurde die "datango performance suite" konzipiert. Mit Hilfe dieser zentralen Plattform können die Nutzer schrittweise an die Veränderungen herangeführt werden. So können sie z.B. die zukünftigen Abläufe in Simulationsumgebungen, die der Praxisapplikation gleichen, oder mittels eines Quizzes spielerisch erlernen. Auch wird eine Online-Hilfe bereitgestellt, die wie ein elektronisches Navigationssystem durch die Software führt.

Auf diese Weise können alle an einem Softwareprojekt beteiligten Personen ein-bezogen werden: Das Management legt in jeder Phase die genauen Ziele fest und kontrolliert sie, die Projektleitung organisiert die Phasen der Prozessentwicklung, die Key User dokumentieren die Abläufe und die End User lernen diese anschließend und geben dabei gleichzeitig Feedback. Jedem wird die Möglichkeit gegeben, seiner Rolle entsprechend gezielt Informationen auf einer zentralen Plattform bereitstellen oder nutzen zu können. So können aufwändige Schulungen eingespart werden und es entsteht die Basis für eine permanente Transparenz, die Voraussetzung für eine erfolgreiche Systemeinführung ist.

datango stellt die Lösung auf der Fachmesse "IT & Business", die vom 20. bis 22. September in Stuttgart stattfindet, am Stand 5B67 in Halle 5 vor.

Weitere Informationen zur datango performance suite unter http://www.datango.de/...

Kontakt

datango AG
Breite 1
D-15806 Zossen
Sophia Stolze
Director Marketing & Kommunikation
Ulrike Peter
attentio :: pr-agentur GmbH
Geschäftsführerin
Social Media