Farbenfrohe Raumgestaltung und Mitarbeitermotivation

Ophelia „Milchzahn“ Ropeter ist erstes ehrenamtliches Mitglied bei Ge:Net
figurative Malerei an der Grenze zur Abstraktion – Ophelias künstlerisches Markenzeichen (PresseBox) (Clausthal-Zellerfeld, ) Ein angenehmes Betriebsklima fördert die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter und trägt damit zu einem guten Geschäftsergebnis bei. Ophelia Ropeter hat diesen Zusammenhang erkannt und fördert ehrenamtlich die Mitarbeitermotivation im Büro der Firma Ge:Net aus Clausthal.

So bringt sie den Mitarbeitern ihre frisch ausgedruckten Dokumente an den Arbeitsplatz und trägt so zu mehr Effizienz im Büro bei. Darüber hinaus versorgt sie die Angestellten und die Geschäftsführung regelmäßig mit Süßigkeiten und bunten Bildern zur Dekoration. Diese wohlüberlegten Maßnahmen der Mitarbeiterführung fördern die Motivation, den Zusammenhalt und heben schlicht und einfach die Laune. „Da freuen sich alle drüber“, so Ophelia Ropeter.

Ihre wahre Leidenschaft liegt jedoch in der Kunst. „Später möchte ich mal Künstlerin werden und freie Kunst machen“ sagt Ophelia über ihre Zukunftspläne. Ihre künstlerische Ader lebt Sie bei Ge:Net als Grafikerin und Raumgestalterin aus. Ihre Werke zieren die Büros der Mitarbeiter, erfreuen durch ihre Farbigkeit und werden sogar von der Geschäftsleitung gesammelt als Wertanlage für die Zeiten, in denen ihre Arbeiten hohe Gewinne auf dem Kunstmarkt versprechen.

Einen Künstlernamen hat sich Ophelia zwar noch nicht zugelegt, dafür aber einen Spitznamen: „Milchzahn“. Denn obwohl sie bereits in die dritte Klasse kommt hat Ophelia noch alle Milchzähne. Darauf ist sie besonders stolz.

Kontakt

Ge:Net GmbH
Am Rollberg 1
D-38678 Clausthal-Zellerfeld
Dr.-Ing. Carsten Ropeter
Ge:Net GmbH
Geschäftsführer
Johannes Lange
Marketing & Sales

Bilder

Social Media