Seagate auf der IFA 2011

GoFlex Satellite von Seagate (PresseBox) (München, ) Wenn die IFA vom 2. bis 7. September ihre Pforten in Berlin öffnet, ist Seagate Technology mit dabei. Der weltweit führende Festplattenhersteller präsentiert am Stand 127 in Halle 17 einige seiner tonangebenden Festplatten und Speicherlösungen aus dem Portfolio für den Consumer-Markt: Neben der externen Festplattenfamilie GoFlex können IFA-Besucher das in Europa erst seit Kurzem verfügbare Retail Kit der Hybridfestplatte Momentus XT am Seagate-Stand erleben. Zudem werden auch die NAS-Systeme BlackArmor für kleine Unternehmen präsent sein. Im Zentrum des Messeauftritts von Seagate wird die im Mai 2011 vorgestellte drahtlose Festplatte GoFlex Satellite stehen.

GoFlex Satellite: kapazitätsstark und völlig kabellos

Der weltweit erste mobile, batteriebetriebene Datenspeicher für WiFi-fähige Geräte wie iPads oder andere Tablets, die mit Android oder Windows-Betriebssystemen laufen, wurde im Mai dieses Jahres vorgestellt - jetzt ist die GoFlex Satellite auch in Europa verfügbar. Mit einer Kapazität von 500 GB bietet sie Platz für unzählige Videos, Musikdateien, Bilder und Dokumente, auf die Nutzer dank Batteriebetrieb und WiFi-Zugang mit 802.11 b/g/n mit bis zu drei Geräten gleichzeitig völlig kabellos zugreifen können.

Momentus XT: Hybridfestplatte jetzt auch als externe Variante

Seit August 2011 ist das Retail Kit für Laptops der weltweit ersten Hybridfestplatte Momentus XT im europäischen Einzelhandel und damit auch erstmals als externe Version für den Endverbraucher verfügbar. Die im Frühjahr 2010 eingeführte Momentus XT-Hybridfestplatte, eine Symbiose aus klassischem Magnet- und Flashspeicher, profitiert von der Leistungsfähigkeit eines Solid State Drives (SSD) kombiniert mit den Vorzügen, die eine klassische Magnetspeicher-Festplatte in puncto Speicherkapazität und Kosteneffizienz bietet. Die exzellente Leistung wird unter anderem durch die "Adaptive Memory"-Technologie von Seagate erreicht: Sie überwacht häufig verwendete Dateien und legt sie in den integrierten 4 GB großen Flashspeicher der Momentus XT ab. So können Anwendungen schneller geladen werden. Mit dem neuen Retail Kit wendet sich Seagate speziell an Gamer als auch an Nutzer, die ihr Laptop auf ein höheres Performance-Level zu erschwinglichen Kosten aufrüsten möchten.

Kontakt

Seagate Technology GmbH
Messerschmittstraße 4
D-80992 München
Regina Israel
Seagate Technology
Florian Kestler
Schwartz PR
Dieter Niewierra
Schwartz PR
Monika Röder
Schwartz PR

Bilder

Social Media