Umicore bietet erstmals Münzbarren an

Anleger können nun Silberbarren mit dem Umicore-Logo zum reduzierten Mehrwertsteuersatz von nur sieben Prozent kaufen
Umicore Münzbarren (PresseBox) (Hanau, ) In Zusammenarbeit mit dem Edelmetallhändler Castell Mint (www.CastellGold.de) bringt Umicore erstmals Münzbarren heraus, die im Gegensatz zu klassischen Silberbarren nicht mit einem Mehrwertsteuersatz von 19, sondern von lediglich sieben Prozent belastet sind, da sie als offizielle Zahlungsmittel des Fürstentums Andorra anerkannt sind.

Als derzeit einziger Hersteller von Münzbarren, der in der "Good Delivery List" für Silber der London Bullion Market Association (LBMA) aufgeführt ist, kann Umicore Anlegern in Deutschland jetzt die gewohnte Sicherheit der Umicore-Silberbarren zu einem günstigeren Preis anbieten. Diese Münzbarren sind mit dem Logo der Umicore sowie der Prägung des europäischen Fürstentums Andorra versehen.Die Barren wird es in den Gewichtseinheiten von 250g, 500g, 1kg, 5kg und 15kg geben.Der Vertrieb der Umicore-Münzbarren erfolgt ab September 2011 über Banken, ausgewählte Handelspartner und Castell Mint. Umicore wird die Barren auch im Rahmen der Edelmetall- und Rohstoffmesse am 4. und 5. November 2011 in München präsentieren.

"Als führender Hersteller von Edelmetallbarren möchten wir Investoren zukünftig die Möglichkeit geben, Silber mit reduziertem Mehrwertsteuersatz als attraktive Anlage zu nutzen. Und als erster Good Delivery-Hersteller in diesem Segment bieten wir Investoren zudem die Sicherheit, dass es sich bei den Münzbarren um anerkannte Qualitätsprodukte handelt", erklärt Ralf Drieselmann, Leiter Precious Metals Management bei Umicore und fährt fort: "Wir sind uns sicher, dass unsere Münzbarren gerade in dem derzeitigen wirtschaftlichen und politischen Umfeld auf eine große Nachfrage treffen.Wir danken unserem Partner Castell Mint für seine sehr aktive Unterstützung bei der Konzeption und Realisierung dieser neuen Anlagemöglichkeit für Silber-Investoren".

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenzbarren.umicore.de

Kontakt

Umicore AG & Co. KG
Rodenbacher Chaussee 4
D-63457 Hanau
Katharina Brodt
Umicore AG & Co.KG
Referentin Communications & Multimedia
Werner Appel
Presse
Unternehmenssprecher

Bilder

Social Media