Ökostrom-Team von wemio auf Platz sechs bei den Hamburger Cyclassics

Roland Thorack (Kröpelin), Fred Dräger (Glasewitz), Torsten Berth (Güstrow) und Karl-Heinz Jürß (Bad Doberan) vor dem Start (PresseBox) (Schwerin, ) Es gilt als eines der wichtigsten Radrennens Deutschlands - sowohl für Profis, als auch für Amateure. Daher ist der sechste Platz bei den Vattenfall Cyclassics für das Mecklenburger Amateur-Radteam "Die Anpacker", eine unglaubliche Leistung. Im sportlichen Wettstreit mit fast 500 Teams konnten sich die Sportler um den Güstrower Torsten Berth einen Platz in der Top-10 auf der 100-km-Strecke sichern. Das Team Roland Thorack, Torsten Berth, Karl-Heinz Jürß Fred Dräger und Michael Jürß fuhr eine Wertungszeit von 09:55:23,31.

Zum Start der neuen wemio-Werbekampagne "Nicht schnacken, anpacken!" sponsorte die WEMAG zwei Amateur-Teams für das Hamburger Radrennen. Beflügelt wurden die 5 Fahrer durch kleine Windräder auf ihren Helmen, die symbolisch für den wemio-Ökostrom angebracht waren. Augenzwinkernd erklärten die Fahrer, sie hätten den Trikotaufdruck "Kernkraft ist überholt!" ernst genommen und versucht so viele Fahrer wie möglich zu überholen. Das schnellste Vattenfall-Team erreichte auf der Strecke Platz 28.

Die auffälligen Trikots der Sportler aus Ludwigslust, Bad Doberan und Güstrow wurden von den Zuschauern gelobt. Miriam Schoo und Kerstin Klingelberg stimmten zu "Kernkraft ist wirklich überholt, weil sie durch modernere Energien ersetzt werden kann." Als zweites Ökostrom-Team der WEMAG "Die Nichtschnacker" mit Roland Majewski, Tobias Berth, Torsten Westphal und Steffen May konnte sich immerhin noch auf Platz 35 mit einer Wertungszeit von 10:28:58,04 behaupten.

http://www.youtube.com/...

Kontakt

WEMAG AG
Obotritenring 40
D-19053 Schwerin
Jost Broichmann
WEMAG AG
Pressesprecher

Bilder

Social Media