Neue Handlungsfelder für Pflege- und medizinische Fachkräfte

Wachsender Bedarf an Qualitätssicherung, Abrechnung und Pflegeberatung
Mit einer WBS Weiterbildung neue Perspektiven im Pflegebereich (PresseBox) (Berlin, ) Schon heute wird im Gesundheitswesen Fachpersonal dringend gesucht, und der Bedarf nimmt stark zu. Zugleich sind die Qualifikationsanforderungen auch infolge gesetzlicher Regelungen gestiegen: Qualitätssicherung und Kostenmanagement sind wichtige Gebiete, für die spezielle Kompetenzen benötigt werden. Auch das neue Berufsbild Pflegeberatung eröffnet Chancen für Fachkräfte, die sich im Gesundheitsbereich neu orientieren wollen. Dafür bietet die WBS ab September geförderte Weiterbildungen zu festen Startterminen.

Mit mehr betriebswirtschaftlicher Effizienz und verstärkten Anstrengungen in der Qualitätssicherung begegnet das Gesundheitswesen den Herausforderungen des demografischen Wandels. Dadurch entstehen zahlreiche neue Jobs. Passende Kompetenzen können Interessierte bei der WBS TRAINING AG in kompakten Lehrgängen mit festen Startterminen erwerben. Personen mit medizinischer oder pflegerischer, zum Teil auch kaufmännischer Qualifikation erhalten so die Möglichkeit, im Beruf aufzusteigen, sich neue Perspektiven zu erschließen oder nach längerer Pause wieder einzusteigen.

Tätigkeitsfeld Leistungsabrechnung

Wie in Kliniken und Pflegeheimen werden auch in größeren ärztlichen Praxen oder Medizinischen Versorgungszentren die Tätigkeiten zunehmend spezialisiert. Die Abrechnung medizinischer Leistungen erfordert differenzierte Kenntnisse der ärztlichen Gebührenordnung und des einheitlichen Bewertungsmaßstabes sowie Sicherheit im Umgang mit Büro- und Abrechnungssoftware. Medizinische Fachangestellte, Pflegefachkräfte oder auch Personen mit kaufmännischer Ausbildung können sich ab 5.9.2011 im WBS LernNetz in zwei Monaten im Praxis- und Abrechnungsmanagement qualifizieren. Zum Einsatz kommt dabei u.a. die marktführende Software MediStar.

Tätigkeitsfeld Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement ist Pflicht in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens und verlangt speziell qualifiziertes Personal. An der Schnittstelle von medizinischer Versorgung und Management bietet der Aufgabenbereich Qualitätsmanagement Fachkräften mit abgeschlossener medizinischer oder kaufmännischer Ausbildung und Berufserfahrung spannende Jobs mit guten Entwicklungsmöglichkeiten. Die Qualifizierung Beauftragte/-r für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen im WBS LernNetz dauert drei Monate und bietet u.a. die intensive Einarbeitung in das Qualitätsmanagement (TQM) einschließlich praxisbezogener Anwendungen. Die Teilnehmer des Lehrgangs absolvieren die externe Zertifizierung durch die DEKRA Certification GmbH. Kursstart ist am Montag, 12.9.2011.

Tätigkeitsfeld Pflegeberatung

Mit der überproportionalen Zunahme von Pflegebedürftigen wie auch des Angebots an Pflegeleistungen wächst der Beratungsbedarf; ein Rechtsanspruch auf Pflegeberatung ist im Pflege-Weiterentwicklungsgesetz verankert. Deshalb werden in den nächsten Jahren flächendeckend Pflegestützpunkte aufgebaut, in denen Pflegeberater individuell beraten sowie Koordination und Qualitätssicherung von Pflegeleistungen sicherstellen sollen. Für Pflegeberater nach § 7a SGB XI schreibt der GKV-Spitzenverband verbindliche Qualifikationsanforderungen fest. Auch ausgebildete medizinische oder Pflegefachkräfte müssen demnach zusätzliche Qualifikationen insbesondere im Fallmanagement und sozialrechtliche Kenntnisse nachweisen, um als Pflegeberater tätig zu werden.

Im WBS LernNetz können sich Fachkräfte mit medizinischer, pflegerischer oder sozialpädagogischer Ausbildung in vier Monaten zum/zur Pflegeberater/-in nach § 7a SGB XI qualifizieren. Der Lehrgang folgt den Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes; neben Pflegefachwissen und Gesprächsführung umfasst er ein professionelles Software-Training mit Microsoft Office, ein Qualifizierungsmodul Recht und die vertiefende Erarbeitung von Case Management sowie ein zehntägiges Praktikum. Der Lehrgang beginnt am 26.9.2011.

Die drei Weiterbildungen werden bundesweit an über 50 Standorten der WBS TRAINING AG in Vollzeit durchgeführt. Das innovative Kurskonzept „WBS LernNetz“ bedeutet Qualifizierung in virtuellen Klassen, aber in realer Kursumgebung, in Echtzeit, mit erfahrenen Fachtrainern und persönlicher Betreuung vor Ort. Hohe Teilnehmerzufriedenheit und eine ausgezeichnete Erfolgsquote sprechen für das LernNetz der WBS, die auf diese Weise Teilnehmern die Durchführung auch spezialisierter Weiterbildungen überall in Deutschland zu festen Terminen garantieren kann.

Beratung für Weiterbildungsinteressierte gibt es an allen WBS Standorten sowie unter der Telefonnummer 0800 - 927 927 9; weitere Informationen sowie ein Video zum LernNetz unter http://www.wbstraining.de/....

Kontakt

WBS TRAINING AG
Mariendorfer Damm 1
D-12099 Berlin
Anja Michaud
Marketing & PR

Bilder

Social Media