OEKO-TEX® auf der ITMA 2011 in Barcelona

Messestand in Halle H4-A162 - Fachvortrag auf Messeforum
Auf dem OEKO-TEX® Messestand in Halle H4-A162 erhalten interessierte Besucher umfassende Informationen zum OEKO-TEX® Prüf- und Zertifizierungssystem (PresseBox) (Barcelona/Zürich, ) Als Herausgeber des weltweit bedeutendsten unabhängigen Zertifizierungssystems für schadstoffgeprüfte Textilien (OEKO-TEX® Standard 100) beteiligt sich die Internationale OEKO-TEX® Gemeinschaft auch dieses Jahr wieder mit einem eigenen Messestand an der Leitmesse für innovative Textilmaschinen und Produktionstechnologien ITMA in Barcelona. Vom 22. bis 29. September stehen in Halle H4-A162 insgesamt 36 Experten aus den 15 OEKO-TEX® Prüfinstituten und ihren 50 Kontaktbüros in 60 Ländern rund um den Globus für detaillierte Auskünfte zu den Anforderungen und dem Konzept der OEKO-TEX® Schadstoffprüfungen zur Verfügung. Vor dem Hintergrund des 20-jährigen OEKO-TEX® Jubiläums im kommenden Jahr präsentiert OEKO-TEX® Generalsekretär Dr. Jean-Pierre Haug darüber hinaus im Rahmen des "Textile Dyestuff and Chemical Leaders Forum" am 26. September ab 9:15 Uhr in Raum 5.3 des Messe-Konferenzzentrums, welche Vorteile das Label "Textiles Vertrauen" und die zusätzlich angebotene Betriebsstätten-Zertifizierung nach OEKO-TEX® Standard 1000 für die Unternehmen entlang der textilen Wertschöpfungskette im Hinblick auf eine erfolgreiche Positionierung im globalisierten Markt bieten.

Besucher der ITMA in Barcelona, die sich einen schnellen Überblick über die wichtigsten Fakten zur OEKO-TEX® Zertifizierung und die Fachkompetenz der OEKOTEX ® Mitgliedsinstitute verschaffen möchten, finden alle nötigen Informationen inklusive einer Download-Option für die benötigten Antragsformulare in Kürze auf einem speziell eingerichteten Messe-Portal unter der Adresse http://itma.oeko-tex.com. Hier gibt es auch eine komplette Übersicht aller an den jeweiligen Messetagen verfügbaren OEKOTEX ® Ansprechpartner sowie eine Möglichkeit zur Terminvereinbarung.

Anspruch der OEKO-TEX® Gemeinschaft ist es, sowohl bestehende Zertifikatsinhaber als auch interessierte Textilunternehmen in allen wichtigen Produktionsländern und auf internationalen Branchenveranstaltungen wie der ITMA persönlich und kompetent zu unterstützen, um eine optimale Grundlage für die Umsetzung der geforderten Kriterien in der betrieblichen Qualitätssicherung zu schaffen. Insgesamt wurden bis heute weltweit über 100.000 OEKO-TEX® Standard 100 Zertifikate für Millionen von Textilprodukten aller Art ausgestellt. Aktuell beteiligen sich mehr als 9.500 Unternehmen der Textilbranche aktiv am OEKO-TEX® Zertifizierungssystem und setzen die geforderten Prüfkriterien kontinuierlich in ihrer Produktion um. International betrachtet dient der OEKO-TEX® Standard 100 aber auch für viele andere Initiativen, Verbände und Organisationen als Vorbild im Hinblick auf den Ausschluss möglicher Schadstoffe in Textilien und wird von zahlreichen Unternehmen als Nachweis der humanökologischen Qualität konsequent in deren technischen Lieferbedingungen vorausgesetzt.

Besonders gespannt dürfen die Messebesucher auch auf die hochwertigen Give-Aways sein, die sie von den Experten der OEKO-TEX® Labore am Stand als kleines Dankeschön überreicht bekommen. Darunter beispielsweise praktische Einkaufstaschen sowie Multifunktionstücher der Marke Buff®, deren Design exklusiv von einer Künstlerin entworfen wurde, die sich dabei von Elementen des OEKO-TEX® Labels hat inspirieren lassen. Alle Messe-Präsente erfüllen selbstverständlich erfolgreich die Vorgaben des OEKO-TEX® Standards 100 und sind gesundheitlich unbedenklich.

www.oeko-tex.com
http://itma.oeko-tex.com

Kontakt

OEKO-TEX® Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie
Gotthardstrasse 61
CH-8027 Zürich
Helmut Mueller
Oeko-Tex International

Bilder

Social Media