Dolphin Secure macht ABC-Schützen fit fürs Internet

In einer altersgerechten und sicheren Umgebung erlernen Kinder den verantwortungsvollen Umgang mit dem Netz / Wirksamer Schutz vor Abzockern und Belästigungen
Dolphin Secure macht ABC-Schützen fit fürs Internet (PresseBox) (Berlin, ) Für viele Kinder beginnt in den nächsten Wochen der "Ernst des Lebens" - die Einschulung steht vor der Tür. Neben prall gefüllten Schultüten bedeutet das auch, dass die ABC-Schützen mit ganz neuen Dingen wie zum Beispiel dem Computer und dem Internet konfrontiert werden. In der heutigen Zeit ist das Internet für die Schüler zu einem wichtigen Bestandteil des Lernens geworden. Es wird genutzt, um Inhalte zu recherchieren, aber auch um sich am Nachmittag mit den Klassenkameraden online auszutauschen. Das World Wide Web hält jedoch nicht nur Bereicherungen, sondern auch Gefahren für die Jung-Nutzer bereit. So haben bereits 50 Prozent aller Kinder negative Erfahrungen im Netz gemacht, indem sie zum Beispiel dubiosen Abzockern auf den Leim gegangen sind oder - noch schlimmer - in Chats von fremden Erwachsenen bedrängt wurden. Daher ist es umso wichtiger, dass Lehrer und Eltern die Jüngsten rechtzeitig mit dem Medium vertraut machen, auf Bedrohungen hinweisen und sie schützen. Um den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu fördern, hat die Dolphin Media Germany AG die Kinderschutzsoftware Dolphin Secure (http://www.dolphinsecure.de/) entwickelt.

Die Software verhindert den Zugang zum ungeschützten Internet und gestattet dem Nachwuchs nur das Aufrufen von geprüften oder von den Eltern autorisierten Webseiten. Das Unternehmen stellt den Kindern eine Online-Plattform zur Verfügung, die ein Soziales Netzwerk, Surfen auf altersgerechten Lieblingswebseiten und eine Internet-Suchmaschine beinhaltet. Anhand aktueller Surftipps der Redaktion lernen Kinder ständig neue Webseiten kennen. Für Eltern besteht dabei kein Anlass zur Sorge, schließlich handelt es sich ausschließlich um ausgewählte und streng geprüfte Inhalte.

Der geschützte Computer kann durch die Eingabe des elterlichen Passworts wie gewohnt uneingeschränkt genutzt werden. Im Eltern-Bereich, der webbasierten Administrations-Oberfläche, entscheiden die Eltern, welche Rechte sie ihrem Nachwuchs einräumen, mit wem ihr Kind online befreundet sein und von welcher Usergruppe es angesprochen werden darf.

"82 Prozent aller Mütter und Väter halten das Internet für eine Gefahr und wünschen sich mehr Sicherheit für ihre Kinder. Diese wollen wir ihnen mit unserer Schutz-Software bieten," so Stephan von Wrede, Vorstand der Dolphin Media Germany AG. Er fügt hinzu: "Zwar werden die Kinder in der Schule und auch von den Eltern auf die Gefährdungen im Internet aufmerksam gemacht, das bedeutet aber nicht, dass diese auch tatsächlich einschätzen können, ob es sich bei einer Webseite um ein seröses und unverfängliches Angebot handelt. Mit Dolphin Secure erlernen sie in einer altersgerechten Umgebung den Umgang mit dem Internet, ohne dabei ständig von den Eltern beaufsichtigt werden zu müssen."

Kontakt

Dolphin Media Germany AG
Potsdamer Platz 10
D-10785 Berlin
Maren Fliegner

Bilder

Social Media