Innovative Chemie für Technologien von Morgen. Landesinitiative Brennstoffzelle und Elektromobilität Niedersachsen kooperiert mit der SOLVAY GmbH.

Experten trafen sich am 18. August bei SOLVAY zum Thema Brennstoffzellentechnologie und Elektromobilität.
Li Batterie: F1EC schützt Lithium-Ionen-Akkus vor Überhitzung beim Laden und verbessert so ihre Sicherheit. (PresseBox) (Göttingen, ) "Ziel eines Expertentreffens der Landesinitiative Brennstoffzelle und Elektromobilität Niedersachsen bei der SOLVAY GmbH am 18.08.11 war es, Entwicklungsbedarfe zu identifizieren und hierbei, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen einzubinden: „Speziell im Bereich Elektromobilität bietet der niedersächsische Mittelstand vielfach ausgezeichnete Innovationspo-tenziale für neue Technologien“, so Dr. Guido Weißmann von der Landesinitiative.

Im Kreis von elf Fachexperten, diskutierten neben der Landesinitiative auch Experten der EWE Energie AG, TU Braunschweig (iPAT) sowie des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie (ICT) über Themen wie neue Elektrolyten- und Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen Batterien, Membrantechnologien für Brennstoffzellen und Elektrolyseure, Photovoltaik-Lacke, Redox-Flow Batterien oder Wind-Wasserstoff Konzepte. Die hierbei identifizierten Kooperationsansätze sollen in weiterführenden Expertengesprächen konkretisiert und ggf. in Projektarbeiten umgesetzt werden.

Die SOLVAY GmbH ist ein deutsches Chemieunternehmen mit Sitz in Hannover, das zur internationalen Solvay-Gruppe gehört. Die Solvay-Gruppe beschäftigt weltweit rund 14.800 Menschen in 40 Ländern. Die breite Produktpalette umfasst neben klassischen Chemikalien wie Soda oder Natriumbicarbonat auch eine Vielzahl von Highend-Chemikalien z.B. für Lithium-Ionen Batterien. Am 12. Oktober 2011 veranstaltet Solvay das „PRO-H2 Technologie Forum“ in Hannover, Schwerpunkte sind u.a. Wasserstofferzeugung und Wind-Wasserstoff Konzepte. Kontakt: service@pro-h2.de und www.pro-h2.de.

Am 02. November 2011 präsentiert die Landesinitiative im Rahmen des Fachkongresses „Forum für Brennstoffzellen und Elektromobilität“ ein Portfolio niedersächsischer Technologiehighlights rund um Hausenergie und Elektromobilität. Die Fachveranstaltung findet bei den VGH Versicherungen in Hannover statt. Interessierte Unternehmen und Institute, die das Forum aktiv mitgestalten möchten – im Vortrags- sowie im Ausstellungsbereich, richten ihre Anfragen bitte an: info@brennstoffzelle-nds.de.

Kontakt

Landesinitiative Energiespeicher und -systeme Niedersachsen
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Dr. Guido Weißmann
Landesinitiative Brennstoffzelle und Batterietechnologie Niedersachsen
Leiter der Zentralen Geschäftsstelle
Melanie Teichmann
Eventmanagement
Pressreferentin

Bilder

Social Media