Veeam enthüllt neue Funktionen von Backup & Replication v6

Kommendes Release mit zahlreichen Verbesserungen bei Skalierbarkeit, Replikationsgeschwindigkeit und Datei-Wiederherstellung – Multi-Hypervisor-Unterstützung für VMware und Microsoft Hyper-V
(PresseBox) (München, ) Veeam Software hat im Vorfeld der VMworld Las Vegas Details zum nächsten Release seines Flaggschiff-Produkts Veeam Backup & Replication bekanntgegeben. Die Lösung zur Datensicherung in virtualisierten Server-Umgebungen wird im Herbst in Version 6 erscheinen und Funktionen für Image-based Backups enthalten, die Anwender bislang nur von traditionellen File-basierten Backups kennen. Damit bringt Veeam erneut eine Innovation zur Sicherung von virtuellen Systemen als erster Anbieter auf den Markt.

Weitere neue Funktionen in Veeam Backup & Replication v6 sind:

• Skalierbarkeit für verteilte Unternehmensinstallationen: Eine verbesserte Architektur vereinfacht die Implementierung und Verwaltung von Backups in großen und verteilten Organisationen. Das kommt insbesondere Unternehmen mit vielen Niederlassungen und verteilten Standorten zugute. Außerdem wurden Backup, Replikation und Wiederherstellung über Weitverkehrsnetze (WAN) deutlich beschleunigt.

• Verbesserte Replikation: Die Replikation wird mit Veeam Backup & Replication v6 um den Faktor 10 beschleunigt. Zudem werden Failover-Mechanismen optimiert und ein echtes Failback mit Delta-Synchronisierung eingeführt.

• Multi-Hypervisor Unterstützung: Die neue Produktversion unterstützt jetzt auch Windows Server Hyper-V und Microsoft Hyper-V Server aus der gleichen Backup-Infrastruktur heraus. Unternehmen die neben VMware auch einen Hypervisor von Microsoft einsetzen brauchen also nur eine Installation und nur eine Administrationskonsole für umfassende Datensicherheit. Kosten und Komplexität des Virtualisierungsmanagements werden so gesenkt.

• Zahlreiche Detailverbesserungen, darunter 1-Click File Restore: Veeams bestehende Wiederherstellung auf Datei-Ebene wird um eine Web-basierte Wiederherstellung direkt in die ursprüngliche virtuelle Maschine (VM) hinein ergänzt. Dazu ist weder eine direkte Netzwerkverbindung noch ein separater Agent auf der Gast-VM nötig.

„Mit diesen Neuerungen müssen sich Kunden nicht mehr zwischen den Innovationen von Veeam und den aus File-Level-Backups gewohnten Funktionen entscheiden“, sagt Ratmir Timashev, President und CEO von Veeam Software. „Sie bekommen jetzt beides von Veeam.“

Das neue Release von Veeam Backup & Replication baut auf den großen Erfolg der Version 5, die vor knapp einem Jahr mit dem Technologiepaket vPower™ auf den Markt kam. Mit dem Produkt wurde es erstmals möglich, eine VM direkt von einer komprimierten und deduplizierten Backup-Datei zu starten und sie in die Produktionsumgebung oder ein isoliertes „Labor“ zu überführen. Die Funktionen Instant VM Recovery, U-AIR™ (Universal Application-Item Recovery), SureBackup™, On-Demand Sandbox und Instant File-Level Recovery bilden auch in Version 6 den leistungsfähigen Kern von Veeam Backup & Replication.

„Veeam Backup & Replication v5 leistet für uns hervorragende Arbeit und wir freuen uns schon auf v6“, sagt Stephen Whiting, IT-Manager beim Bauunternehmen Adolfson & Peterson Construction. „Wir hatten einmal einen Ausfall unseres Lotus Notes Domino Servers, was den E-Mail-Verkehr zu mehr als 100 Baustellen im ganzen Land lahmlegte. Mit Instant VM Recovery konnten wir den Server binnen weniger Minuten wiederherstellen und sehr schnell zum normalen Betrieb zurückkehren.“

„Wir hätten nicht gedacht, dass Veeam danach noch besser werden könnte“, so Whiting weiter, „aber sie hören ihren Kunden genau zu und übertreffen sich immer wieder aufs Neue. Wir freuen uns besonders auf die Verbesserungen bei der verteilten Architektur. Damit können wir die Wartung unserer Backup-Infrastruktur über unsere sieben regionalen Büros hinweg vollständig automatisieren.“

Premiere auf der VMworld, Verkaufsstart im Herbst

Veeam Software stellt Veeam Backup & Replication v6 in der kommenden Woche auf der VMworld 2011 in Las Vegas (Stand Nr. 813) vor. Das neue Release wird voraussichtlich im vierten Quartal 2011 verfügbar sein. Weitere Informationen und Updates vor dem Verkaufsstart finden Sie unter http://go.veeam.com/....

Kontakt

Veeam Software
Konrad-Zuse-Platz 8
D-81829 München
Maja Hemming
Veeam Software
Senior Marketing Manager DACH
Tapio Liller
Oseon Conversations
Inhaber
Social Media