FileMaker zieht Zwischenbilanz und freut sich auf weitere Beiträge

(PresseBox) (München/Unterschleißheim, ) Gut einen Monat läuft sie schon, die Kampagne "Gut gemacht" von FileMaker. Hier stellen kreative Unternehmer und Hobby-Datenbankentwickler ihre selbst erstellten FileMaker-Pro-, FileMaker-Go- oder Bento-Lösungen vor und zeigen, welche privaten und/oder geschäftlichen Herausforderungen im Datendschungel sie damit gelöst haben. Nach fünf Wochen ist es jetzt an der Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.

"Bis jetzt wurden bei uns zwölf gut gemachte Beiträge eingereicht", freut sich Andrea Schätzl-Naeve, Marketing Managerin bei FileMaker Central Europe. "Besonders auffallend ist die Kreativität und die Leidenschaft, die hinter jedem Projekt und jeder Programmierung stehen, egal, ob es sich nun um einen Entwicklerbeitrag oder um die Lösung eines Anwenders handelt. Wir freuen uns sehr, dass unser Produkt derart vielfältig eingesetzt wird." Alle, die nachlesen möchten, wie eine Hebamme, ein Kiteboard-Hersteller oder die Deutsche Bahn ihren Alltag mit FileMaker besser im Griff haben, schmökern am besten direkt im FileMaker-Blog.

Wer der Meinung ist, seine FileMaker-Lösung sei ebenso "gut gemacht", kann nach wie vor an der Kampagne teilnehmen, denn FileMaker sucht weiterhin kreative - und vor allem selbst gemachte - Datenbanklösungen. Alle eingereichten Lösungen werden auf dem Blog "Daten & Denken" und auf Facebook jeweils unter der Rubrik "Gut gemacht" präsentiert. Am Ende eines jeden Monats sagt FileMaker immer "besonders gut gemacht" und prämiert die "Anwendung des Monats". "Wir freuen uns auf weitere kreative und ungewöhnliche Einsendungen und sind schon sehr gespannt, zu welchen Lösungen wir noch "besonders gut gemacht" sagen dürfen", so Schätzl-Naeve weiter.

Die Teilnahmebedingungen hat FileMaker so einfach wie möglich gehalten: Über ein Online-Formular auf "Daten & Denken" können Datenbankbastler, -Liebhaber und -Entwickler schnell und einfach ihre selbst gemachten Datenbanklösungen einreichen. Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmer weiterhin ein FileMaker-Notizbuch, damit die kreativen Ideen nicht verloren gehen sowie "Gut gemacht"-Aufkleber zur Kennzeichnung besonders guter Einfälle.

Die Monatsgewinner dürfen sich über eine FileMaker-Laptoptasche aus LKW-Plane freuen. Anfang 2012 wird dann von der Internetgemeinde die Anwendung des Jahres 2011 gekürt. Hier lobt FileMaker noch einen besonders attraktiven Preis aus, der in den kommenden Wochen verraten wird.

Alle Informationen sowie das Teilnahmeformular für "Gut gemacht" sind unter http://www.datenunddenken.de/... verfügbar.

Die Rubrik "Gut gemacht" auf Facebook kann unter http://www.facebook.com/...!/media/set/?set=a.228635360492589.56711.127574557265337 abgerufen werden.

Weitere Informationen zu FileMaker finden Sie unter http://www.filemaker.de. Kurzinformationen zum Unternehmen erhalten Sie auch über http://twitter.com/... und http://www.facebook.com/.... Aktuelle Videos rund um das Thema Datenbanken gibt es unter: http://www.youtube.com/....

Kontakt

FileMaker Deutschland GmbH
Carl-von-Linde-Str. 38
D-85716 Unterschleißheim
Telefon: +49 893177570
Social Media