Wie Reise-Domains das Geschäft mit Reisen verändert

Reise-Domains: Eine Domain mit zahllosen Chancen für den Tourismus (PresseBox) (Koeln, ) 2012 wird die Top-Level-Domain „.reise“ exklusiv für Unternehmen der Reisewirtschaft eingeführt. Was genau ist das und was haben die Unternehmen der Reisewirtschaft davon?

Top-Level-Domains sind nicht einfach einzelne Domains, sondern ganze Namensräume. Wir alle kennen .de, .com oder .net. Kurz gesagt: Eine Top-Level-Domain ist das, was nach dem Punkt kommt. Nun bekommen die Unternehmen der Reisewirtschaft eine eigene Top-Level-Domain: „.reise“. Damit werden Domains möglich wie www.ihre-firma.reise oder www.mallorca.reise.

Welchen Vorteil haben die Unternehmen der Tourismuswirtschaft davon?

Das Internet verändert sich! Schon seit vielen Jahren diskutiert die „Internet Corporation of Assigned Names and Numbers“ in Kalifornien, kurz ICANN, die Einführung neuer Top-Level-Domains.

ICANN hat im Juni 2011 auf einem Meeting in Singapur den Startschuss für das neue TLD Programm gegeben. In wenigen Monaten wird es also Namensräume geben wie .sport, .berlin, .music, .hotel, .hamburg. Man rechnet mit bis zu 1000 neuen Namensräumen in den nächsten Jahren.

Das Internet steht damit vor der dramatischsten Veränderung seit über 10 Jahren. Aufgrund der Vielzahl neuer Namensräume ist mit einer Segmentierung des Internet zu rechnen, die sowohl von Verbrauchern als auch von Suchmaschinen gestützt wird. Zukünftig wird nicht mehr das Land mit der Country-Code-Domain (z.B. .de für Deutschland) die thematische Klammer bilden, sondern wesentlich zielgenauer beschreibende, generische Begriffe. Der Sportinteressierte wird sich überwiegend im Namensraum von .sport bewegen, die Assekuranz wird sich unter .versicherung profilieren, wer in Berlin ein Taxi sucht, geht auf www.taxi.berlin, und wer erstklassige Informationen zu Reisethemen sucht, wird dieses primär im Namensraum von .reise finden.

Dafür gibt es ganz handfeste Gründe bzw. Wettbewerbsvorteile:

1. Der Begriff „Reise“ gehört zu den häufigsten Suchbegriffen bei Google und Co. Durch die Übereinstimmung von Suchbegriff und Top-Level-Bereich der Domain erkennen Suchmaschinen automatisch die hohe Relevanz der Domain. .reise-Domains sind daher ideal geeignet, wenn eine Top-Platzierung in Suchmaschinen angestrebt wird.

2. Insbesondere Reisebüros und Reiseveranstalter haben eine zweite Chance auf eine vertriebsstarke Domain. In der Vergangenheit wurden vielfach Domains nach dem Muster www.[firmierung].de gewählt. Doch kaum jemand sucht nach „Reisebüro Meyer“, wenn er 14 Tage auf den Balearen ausspannen möchte. Im noch unbesetzten Namensraum .reise sind noch alle Begriffe zu haben, also z.B. www.mallorca.reise, www.wellness.reise oder www.last-minute.reise. Solche Domains mit generischen Begriffen sind deutlich besser zur Neukundenakquise geeignet.

3. Tourismusbüros und Destinationsvermarkter im nichtdeutschsprachigen Raum gewinnen mit .reise-Domains deutlich erfolgreicher deutschsprachige Touristen als Kunden. Denn der Name einer Destination in Verbindung mit .reise macht zwei Dinge sofort unmissverständlich klar:
a. Diese Webseite ist in deutscher Sprache;
b. Sie hat Reise und Tourismus zum Inhalt. www.antalya.reise ist daher deutlich zielführender als z.B. www.turkey.tr/de/antalya.

4. .reise-Domains sind „teuer“, der Preis wird bei rd. 100,- € im Jahr liegen. Für den Domaininhaber ist das ein großer Vorteil, denn sowohl Suchmaschinen als auch Verbraucher wissen, dass: a. das Angebot von einem professionellem Anbieter stammt; b. sogenanntes Linkfarming zur (verbotenen) Suchmaschinenmanipulation damit faktisch ausgeschlossen ist.


Kann eigentlich jeder eine .reise Domain bekommen?

Nein, diese sind den Unternehmen der Reisewirtschaft vorbehalten. Privatpersonen oder Branchenfremde können keine .reise-Domain registrieren. Damit wird der Teilnehmerkreis zwar eingegrenzt, die Seriosität und Vertrauenswürdigkeit aber deutlich erhöht.

Mögliche Einwände gegen .reise „Ich habe schon eine .com-Domain, sogar mit mehrsprachigem Inhalt, der Aufwand für eine .reise-Domain ist mir zu groß.“ Prima, mehrsprachige Webauftritte unterstreichen Ihre Professionalität. Dennoch sollten Sie kritisch prüfen, ob sich eine .reise-Domain für Ihre deutschsprachigen Kunden nicht lohnt. Die Mehrkosten liegen bei rd. 100,- € im Jahr. Und eine .reise-Domain vermittelt im Vergleich zu einer .com-Domain Ihren Kunden noch vor dem Öffnen der Webseite zwei wichtige Informationen:

1) Diese Webseite ist in deutscher Sprache;
2) Sie hat Reise und Tourismus zum Inhalt.

Trotz zweier Domains müssen Sie nur eine Webseite pflegen, für die andere genügt eine Weiterleitung, die in wenigen Sekunden implementiert ist. Gleichzeitig schützen Sie sich vor möglichen Wettbewerbsnachteilen in der Zukunft.

„Ich glaube nicht an die neuen TLDs, .biz oder .net waren doch auch nicht so erfolgreich.“

Bitte lesen Sie unter http://www.domainregistry.de/... die Auflistung der Vorteile einer reise-domain.

Diese Vorteile haben Namensräume wie .biz, die nicht für eine klar umrissene Branche stehen, nicht. Dennoch sind im Namensraum von .biz über 2 Mio. Domains registriert. Das sind mehr als doppelt so viele wie z.B. in der gesamten österreichischen TLD .at. Und .net ist mit 13. Mio. Registrierungen die dritterfolgreichste TLD der Welt. Für .reise rechnen Experten innerhalb von drei Jahren mit einer mittleren fünfstelligen Zahl von Registrierungen. Entscheidend für .reise ist aber nicht, viele Millionen Registrierungen zu haben, sondern den Unternehmen der deutschsprachigen Tourismusbranche einen eigenen, exklusiven Namensraum zur Verfügung zu stellen, der neben den genannten Vorteilen auch die Bedeutung der Tourismuswirtschaft als einen der wichtigsten Wirtschaftszweige der Welt unterstreicht.

„Es gibt doch schon .travel, wofür brauchen wir noch .reise?“

Die travel-domain. steht für Reisen in englischsprachigen Ländern. Für Unternehmen, die insbesondere Angebote für englischsprachige Muttersprachler bieten, ist eine .travel-Domain eine gute Wahl. Für alle, die überwiegend deutschsprachige Kunden bedienen, empfehlen wir eine .reise-Domain.


Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/...

Kontakt

Secura GmbH
Frohnhofweg 18
D-50858 Koeln
Hans Peter Oswald
Geschäftsführer

Bilder

Social Media