UBL mit Private Cloud-Projekt im Finale des Best-in-Cloud-Award der COMPUTERWOCHE

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Mit einem Private Cloud Projekt für den Paket- und Expressdienstleister DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH wurde der IT-Dienstleister UBL ins Finale des Best-in Cloud-Award 2011 gewählt. Das Projekt, an dem ein Kernteam aus ca. 40 Mitarbeitern von UBL und der DPD-Tochter DELICom DPD beteiligt war, umfasst die Auslagerung der gesamten IBM POWER und Intel-Infrastruktur des DPD mit anschließendem Betrieb der Kernsysteme durch UBL. Ziel ist die höchste Verfügbarkeit der Systeme und Anwendungen. Dazu erstreckt sich die neue Private Cloud Infrastruktur über zwei Rechenzentren und wird von UBL 24x7 im Rahmen der UBL OnDemand Services betrieben. Im Hinblick auf Investitionsschutz, Wachstum und Dynamik des DPD und einem unterbrechungsfreien Betrieb kommen sowohl auf Server- als auch auf Storage-Seite ausschließlich virtualisierte Technologien zum Einsatz.

Die UBL OnDemand Services bieten ein breites Spektrum an Infrastruktur- und Service-Bausteinen, aus denen Unternehmen ihren individuellen Bedarf an IT-Dienstleistungen exakt abbilden können. Von der Zurverfügungstellung von Kommunikationsleitungen über Rechenzentrumsflächen bis hin zu virtualisierten Servern und Speicher werden alle Elemente moderner und dynamisch erweiterbarer Infrastructure Services einzeln oder als Komplett-Prozess angeboten. ITIL-basierte Prozesse sorgen für eine durchgängig hohe Qualität vom Service Desk über Incident Management bis hin zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

UBL ist mit dem Private Cloud Projekt für DPD in der Kategorie "Infrastructure as a Service" des Best-in-Cloud-Award 2011 nominiert. Gemeinsam stellen UBL und DPD das Projekt der Fachjury am 13./14. Oktober 2011 auf der Cloud-Konferenz der COMPUTERWOCHE im Capitol Theater in Offenbach / Main vor.

Kontakt

UBL Informationssysteme GmbH
Hugenottenallee 173
D-63263 Neu-Isenburg
Stefanie Zimmermann
Marketing
Marketingleiterin
Social Media