Große Einsparpotentiale durch Nutzung von UV-Schutzbeschichtungen

DYMAX UV-Schutzbeschichtungen reduzieren Prozesskosten (PresseBox) (Wiesbaden, ) Schutzbeschichtungen, die unter UV-Licht aushärten, haben zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Verfahren wie thermische Härtung oder Trocknung bei Raumtemperatur. Da die Aushärtung in Sekunden erfolgt, entfallen viele aufwendige Prozessschritte wie z. B. lange Verarbeitungs- und Lagerzeiten. Ebenso wird die Produktionsfläche verkleinert, da keine Trockenöfen, längere Förderstrecken oder Regale zur Aushärtung oder Trocknung benötigt werden. Der Energieverbrauch kann dadurch extrem gesenkt werden. Letztlich resultieren durch den Einsatz von UV-Schutzbeschichtungen erhebliche Kosteneinsparungen.
Daneben gibt es aber auch weniger offentsichtliche Vorteile. DYMAX UV-Schutzbeschichtungen enthalten keine flüchtigen organischen Verbindungen. Das bedeutet, der Mitarbeiter ist diesen Stoffen nicht ausgesetzt, ebensowenig die Umwelt. Aufwendige Entlüftungsanlagen und teure Versicherungen werden somit hinfällig.

DYMAX stellt Beispiele zur Verfügung, die Einblick in die jährlich anfallenden Prozess- und Betriebskosten geben. Diese können - im Vergleich zu herkömmlichen Technologien - erheblich durch den Einsatz UV-härtender Schutzbeschichtungen von DYMAX gesenkt werden.
Eine Gegenüberstellung der Kosten oder eine Beratung kann angefordert werden unter www.dymax.de/conformal.

DYMAX UV-Schutzbeschichtungen werden verwendet, um den Widerstand elektronischer Leiterplatten gegen feuchte Umgebungen zu erhöhen und den Wachstum von Zinn-Whisker zu mindern. Um den gewünschten Schutz zu erhalten, können die lösemittelfreien Beschichtungen auf die gesamte Oberfläche oder nur partiell aufgetragen werden. DYMAX UV-Schutzbeschichtungen bestehen nur aus einer Komponente, so dass aufwendiges Mischen nicht erforderlich ist.

Kontakt

DYMAX Europe GmbH
Kasteler Straße 45
D-65203 Wiesbaden
Petra Moser
Marketing
Marketing Communications Specialist

Bilder

Social Media