Druckfrisch: Branchenstudie Augenoptik 2010/2011 gibt umfassenden Marktüberblick

Datensammlung liefert Zahlen und Fakten über nationalen und internationale Augenoptik-Märkte
Druckfrisch: Branchenstudie Augenoptik 2010/2011 gibt umfassenden Marktüberblick (PresseBox) (Berlin, ) Umfangreiche Marktinformationen aus Augenoptik-Handwerk und -Industrie liefert die neue Branchenstudie "Augenoptik, Deutschland und die Welt - Märkte, Consumer und Trends 2010/2011". Diese wurde soeben herausgegeben von den Branchenverbänden SPECTARIS und dem Zentralverband der Augenoptiker (ZVA). Nach einer Einführung in die Strukturen der Branche sowie die Brillen- und Kontaktlinsen-Trends enthält die Datensammlung Informationen über die wirtschaftliche Lage des Augenoptikers und der augenoptischen Industrie, über die Gruppe der Fehlsichtigen sowie die zunehmende Bedeutung des Internet-Vertriebs in der Augenoptik.

Um den Leser über die wichtigsten europäischen Märkte zu informieren, enthält das Branchenwerk Export- und Importzahlen aller EU-Länder, angereichert um zahlreiche Charts und einen europäischen Vergleich der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Betrachtet wird auch der europäische Kontaktlinsen- und Sonnenbrillenmarkt.

Die Branchenstudie mit Daten der GfK, ZVA, Germany Trade & Invest (GTAI) und SPECTARIS untersucht neben dem nationalen und europäischen Markt auch die Länder Australien, Hongkong, Indien, Japan, Malaysia, Südkorea, Taiwan, USA und die Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Publikation hat einen Umfang von 130 Seiten (315 Grafiken) und ist nur in gedruckter Form erhältlich, nicht digital. Der Preis der Broschüre ist gestaffelt und beträgt für Mitglieder der Augenoptiker-Innungen 89 Euro, für Nicht-Innungsmitglieder 149 Euro, für SPECTARIS-Mitglieder 249 Euro (3 Exemplare) und für alle Interessenten darüber hinaus 499 Euro (zzgl. 7 % MwSt.). Bestellungen sind auf der SPECTARIS-Homepage unter www.spectaris.de im Bereich Consumer Optics bzw. unter http://www.spectaris.de/... oder beim ZVA unter www.zva.de möglich.

SPECTARIS, der Verband der Hightech-Industrie, vertritt im Fachverband Consumer Optics 85 Hersteller und Handelsunternehmen von Brillenfassungen, Brillengläsern, Kontaktlinsen und Ferngläsern sowie optischen Geräten und Maschinen. Die Branche erzielte 2010 einen Gesamtjahresumsatz von 3,9 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 21.400 Menschen in rund 150 größeren Betrieben mit mehr als 20 Mitarbeitern. Seine überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt SPECTARIS sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland, die Vertretung der Interessen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und der Zulieferung von Branchendaten.

Die Broschüre wird ab dem 14. September verfügbar sein, wir möchten Sie und Ihre Leser aber gerne schon jetzt darüber informieren.

Kontakt

SPECTARIS - Deutscher Industrieverband für optische,medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin
Daniela Waterböhr
SPECTARIS

Bilder

Social Media