Sodexo unterstützt Kommunen bei der erfolgreichen Umsetzung des Bildungspakets

Stadt Gelsenkirchen entscheidet sich für Sodexo Lösung
Sodexo Bildungskarte (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Das Bildungspaket ermöglicht sozial benachteiligten Kindern das Recht auf Teilhabe.

Unter anderem können Empfänger von Arbeitslosengeld (ALG II), Sozialhilfe oder Wohngeld für ihre Kinder zusätzliche Leistungen für Nachhilfe, Mittagessen in Kitas und Schulen oder Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen beantragen. Aber auch Zuschüsse für Klassenfahrten sind drin. Grundsätzlich sind die Kommunen für das Bildungspaket zuständig: auf Sozial- und Jugendämtern aber auch in Jobcentern können Anträge für die Leistungen gestellt werden.

Als Marktführer für gutschein- und kartenbasierte Verfahren im Bereich der Grundsicherung in Deutschland, bietet Sodexo sowohl eine Lösung mit Bildungsgutscheinen, als auch eine elektronische online Bildungskarte, damit Kommunen alle Leistungsarten des Bildungspaketes einfach verwalten können.

Das hat aktuell auch die Stadt Gelsenkirchen überzeugt. Alfons Wissmann, Leiter des Referats Erziehung und Bildung der Stadt Gelsenkirchen sagt dazu: "Wie schaffen wir es, die Teilhabeleistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes schnell und sicher unseren Bürgern zukommen zu lassen? Vor dieser Frage standen wir in Gelsenkirchen. Nach intensiven Prüfungen haben wir uns für das Gutscheinsystem von Sodexo entschieden, weil es auf ein funktionierendes System aufsattelt, sofort verfügbar war, einen guten Datenschutz beinhaltet und zukunftsfähig ist, wenn man ein kartengestütztes System perspektivisch einführen will."

Mit den Sodexo Lösungen können berechtigte Kinder die Angebote in der jeweiligen Region schnell und transparent suchen und finden. Das erleichtert auch den Kommunen die Umsetzung. So profitieren am Ende alle.

Kontakt

Sodexo Pass GmbH
Rüsselsheimer Strasse 22
D-60326 Frankfurt am Main

Bilder

Social Media