STRATO Virtual Server: Jetzt auch mit neuem Internet-Protokoll IPv6 erreichbar

Günstige Testumgebung für IPv6: Windows V-Server mit Hyper-V ab 9,90 Euro pro Monat*
(PresseBox) (Berlin, ) Alle virtuellen Server von STRATO sind ab sofort auch über das neue Internetprotokoll IPv6 erreichbar - sowohl mit Windows als auch mit Linux. "Neben zahlreichen anderen Diensten sind bei STRATO jetzt auch alle unsere virtuellen Server über IPv6 erreichbar. Damit sind unsere V-Server die ideale Lösung, um jetzt seine Anwendungen außerhalb des eigenen Netzwerks auf IPv6-Fähigkeit zu testen - und das besonders günstig", sagt Damian Schmidt, Vorstandsvorsitzender der STRATO AG.

STRATO Virtual Windows Server gibt es schon ab 9,90 Euro pro Monat, ohne Mindestvertragslaufzeit und Einrichtungsgebühr*. Weitere Informationen unter: www.strato.de/... STRATO Virtual Windows Server sind dank der Virtualisierungslösung "Windows Server 2008 R2 Hyper-V" von Microsoft besonders leistungsstark. Sie gewährleisten eine eigene, abgeschlossene Server-Umgebung mit festen Ressourcen, sodass die Leistung der Virtual Windows Server nicht von anderen virtuellen Servern beeinflusst wird, die auf derselben physischen Maschine liegen. STRATO Virtual Windows Server gibt es in vier verschiedenen Größen mit bis zu 4 GB RAM, 200 GB Festplattenspeicher, jeweils einer eigenen IP-Adresse und unbegrenztem Traffic.

Seit dem internationalen IPv6-Tag 2011 am 8. Juni können alle STRATO Webseiten und viele technische Dienste dauerhaft auch über das neue IPv6-Protokoll aufgerufen werden, zusätzlich zu dem bestehenden Protokoll IPv4. "Der IPv6-Testlauf ist sehr gut gelaufen", erklärt Damian Schmidt. "Daher werden wir unsere IPv6-Technik auch weiterhin online lassen und gewährleisten den Nutzern unserer Dienste so auch in Zukunft funktionsfähige und für alle erreichbare Lösungen." Seit dem 8. Juni hat STRATO IPv6 auch für den E-Mail-Abruf und -Versand, für die Webshops sowie für die Dienste FTP und SSH aktiviert. Auch die Seite www.strato.de und der Login-Bereich unter www.strato.de/login sind per IPv6 erreichbar. Die dedizierten Server bei STRATO unterstützen IPv6 bereits seit 2009, zusätzlich zu IPv4 - damit war STRATO der erste große Serveranbieter in Europa, der IPv6 in großem Maßstab ausgerollt hat.

* Dauerhaftes Angebot: Windows Server S. Zahlweise monatlich im Voraus. Automatische Vertragsverlängerung um 1 Monat, solange keine Kündigung mit einer Frist von einem Monat zum Vertragsende erfolgt.

Alle Preise inkl. MwSt.

Kontakt

STRATO AG
Pascalstraße 10
D-10587 Berlin
Christina Witt
Presse
Social Media