RFID-System für die Produktionsteuerung

wpi_260_screen (PresseBox) (Essen, ) Mit dem DTA100 präsentiert die ifm ein industrietaugliches Identifikationssystem auf RFID-Basis. Diese Technologie ist eine einfache Alternative, falls eine optische Identifikation aufgrund von Umweltbedingungen nicht einsetzbar ist.

DTA100 ist das weltweit erste RF-Identifikationssystem für AS-Interface. Es eröffnet die Möglichkeit, ID-TAGs auszulesen oder zu beschreiben und dabei die Vorteile von AS-i zu nutzen. Das System kann in bestehende Netzwerke integriert werden und ist sofort einsatzbereit. Eine spezielle Software zur Parametrierung oder Auswertung ist nicht erforderlich. Das System verwendet das AS-i-Profil 7.4, mit dem bis zu 31 DTA 100 an einen Master angeschlossen werden können.

Der kompakte Lese-/ Schreibkopf (55 x 24 x 40 mm) beinhaltet neben der Antenne auch die komplette Auswertung und die Schnittstelle zu AS-Interface in einem Gehäuse.

Die ID-TAGs werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 0,5 m/s ausgelesen. Der Abstand zum Lese- / Schreibkopf darf bis zu 20 mm betragen. Eine separate Spannungsversorgung für das System ist nicht erforderlich, da das System direkt aus dem gelben AS-i Flachkabel gespeist wird.

Neben umfangreichen Befestigungsmöglichkeiten für den Lese- / Schreibkopf bietet ifm electronic auch ID-TAGs für die Einschraubmontage oder im Aufbau-Gehäuse für Werkstückträger an.

Das RFID-System DTA100 ist nominiert für den Automation Award 2005.


ifm electronic auf der SPS/IPC/DRIVES 2005 in Nürnberg : Halle 7, Stand 7-290.

Kontakt

ifm electronic gmbh
Friedrichstr. 1
D-45128 Essen
Sabrina-Ulica Schuster
ifm identicom werbeberatung gmbh

Bilder

Social Media