Komplettes Kabellager aus einer Hand

Neubau im Sonepar-Zentrallager durch Kardex Mlog
(PresseBox) (Neuenstadt/Langweid, ) Der Elektrogroßhändler Sonepar Deutschland erweitert seine Lagerkapazitäten am Standort Langweid um ein neues viergassiges Kabellager. Alle Komponenten der Erweiterung liefert die Kardex Gruppe, Generalunternehmer für das Gesamtprojekt ist Kardex Mlog.

Im bayerischen Langweid betreibt die Regionalgesellschaft Süd der Sonepar Deutschland GmbH ein Zentrallager für Elektromaterialien. Mit der neuen Anlage werden die Kapazitäten für die Lagerung von Kabeln und Kabeltrommeln erheblich vergrößert. Generalunternehmer Kardex Mlog greift bei allen Logistikgewerken auf Komponenten aus der eigenen Fertigung ebenso zurück wie auf die Produkte der Kardex Gesellschaften Stow und Remstar und konnte so die Anlage komplett aus einer Hand anbieten. Das Projekt wurde im Juni 2011 beauftragt, die Fertigstellung ist für Januar 2012 geplant.

Das Kabellager verfügt über vier Gassen mit einer Länge von je rund 55 Metern sowie einer Regalhöhe von 12,5 Metern. Gasse 1 bietet Stellplätze für 1.200 Paletten, mit je bis zu 1.250 Kilogramm Gewicht. Die Ein- und Auslagerung erfolgt über ein vollautomatisches MSingle-Regalbediengerät mit zweifach tiefem Lastaufnahmemittel.

Die Gassen 2 bis 4 mit insgesamt 1.700 Palettenstellplätzen sind für die Lagerung der bis zu zwei Tonnen schweren Kabeltrommeln ausgelegt. Die Bedienung erfolgt ebenfalls über MSingle-RBG des Typs A, hier mit einfach tiefer Lastaufnahme.

Zum Lieferumfang gehört darüber hinaus die Installation der kompletten Fördertechnik mit Anbindung des Wareneingangs und des Kommissionierbereichs der Palettenlagerung . Ein zweiter Kommissionierbereich am gegenüberliegenden Gassenende dient der Zu- und Rückführung der Kabeltrommeln zu den Kabelschneidemaschinen. Die Leertrommeln werden in einem separaten Umlaufregal gespeichert.

Über Sonepar Deutschland

Sonepar Deutschland ist Marktführer im deutschen Elektrogroßhandel und vertreibt Elektroartikel führender nationaler und internationaler Lieferanten an Kunden aus Handwerk, Handel und Industrie. Die Holding mit Sitz in Düsseldorf verantwortet das Geschäft in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn. Mit mehr als 4.700 Mitarbeitern in über 250 Niederlassungen erwirtschaftete Sonepar Deutschland 2010 einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro. In Deutschland gliedert sich das Unternehmen in diverse Tochtergesellschaften sowie drei regionale Gesellschaften, die den Vertrieb lokal steuern. Sonepar unterhält in Deutschland vier Zentrallager, in denen ständig jeweils etwa 35.000 Artikel vorrätig sind.

Sonepar Deutschland gehört zur französischen Sonepar S.A., einem familiengeführten Unternehmen mit Sitz in Paris. Die Sonepar-Gruppe ist in 36 Ländern der Welt aktiv, beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 2.100 Standorte weltweit.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.sonepar.de

Kontakt

Kardex Germany GmbH
Megamat-Platz 1
D-86476 Neuburg/Kammel
Wolfgang Seidl
Seidl PR & Marketing GmbH
Kristina Bauer
Kardex Mlog
Unternehmenskontakt
Social Media