Die Internetauftritte der Baumärkte im Test

Westfalia.de wird Testsieger - Werkzeugspezialist überzeugt mit seinem großen Sortiment - Andere Shops machen eher Werbung für ihre Filialen
(PresseBox) (Hamburg, ) Getestet.de, das Portal für branchenübergreifende Tests im Internet, hat die Websites der fünf bekanntesten Baumärkte, die einen Onlineshop haben, miteinander verglichen. Deutliche Unterschiede finden sich im Sortiment: Sperrige Baustoffe werden online nicht verkauft, aber auch viele kleinere Standard-Artikel sind oftmals in den Online-Shops nicht vorhanden. Hier dient der Onlineauftritt eher als Werbe- und Informations-Plattform für den lokalen Baumarkt. Abgesehen von einer Ausnahme liegt die Stärke aller Baumärkte daher ganz klar in den Sortimenten der Filialen vor Ort. Das alteingesessene Versandhaus westfalia.de hingegen überzeugt mit dem umfangreichsten Onlineangebot - sowohl qualitativ als auch quantitativ.

Rund um die Uhr im Heimwerkerparadies einkaufen zu können, das ist der Traum vieler Hobby-Handwerker. Im Internet wird er wahr - das zumindest versprechen die Onlineshops der Baumärkte. Bei genauerer Betrachtung muss man jedoch zumeist deutliche Abstriche machen, da viele Artikel gar nicht via Internet gekauft werden können: Bei der Mehrzahl der Online-Baumärkte sind Standardartikel wie Schraubendreher oder Zollstock online nicht erhältlich. Der Blick auf die Preise typischer Produkte vermittelt aber einen recht guten Eindruck über das Preisniveau. Getestet.de hat sich mit dem Angebot der fünf bekanntesten Portale für Heimwerkerbedarf beschäftigt und Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Anbieter ergründet.

Westfalia.de erreichte mit 1,6 ("gut") die beste Bewertung. Der Werkzeug-Spezialist verfügt über ein sehr großes Online-Sortiment und ist den anderen Anbietern im Bereich "Leistung" deutlich überlegen. Knapp dahinter: der Onlineshop von obi.de mit 1,9 ("gut"), der vor allem in der Gestaltung und im Layout des Internetauftritts beste Noten erhielt. Ebenfalls mit 1,9 ("gut") folgte praktiker.de, dessen Kundenservice nicht ganz zu überzeugen vermochte. Mit der Note 2,0 ("gut") sind hornbach.de und hagebau.de keineswegs als Verlierer dieses Vergleichstests zu bezeichnen, denn gerade diese beiden Onlineshops konnten mit ihrem erstklassigen Kundenservice punkten.

Fazit: Wer weniger mobil ist oder keinen Baumarkt in unmittelbarer Nähe hat, findet im Onlineshop von westfalia.de alles, was das Heimwerkerherz begehrt. Und alle anderen Heimwerker, seien wir doch mal ehrlich, wollen doch ohnehin nicht nur (online) gucken, sie wollen die Produkte auch anfassen können - fühlen, wie das Werkzeug in der Hand liegt und mit Augenmaß auswählen. Ihnen dient der Onlineshop daher vor allem der Information, wo gerade die besten Schnäppchen gemacht werden können, und zum Download des aktuellen Prospektes oder Katalogs. Ausführliche Testberichte hier: www.getestet.de/...

Kontakt

Getestet.de
Großneumarkt 20
D-20459 Hamburg
Elena Frateantonio
Social Media