RATIONAL AG: Weiter auf Wachstumskurs- Erfolgreiches erstes Halbjahr 2011

Umsatz steigt um 14 Prozent / 25 Prozent EBIT-Marge / 1. Platz im Handelsblatt-Renditecheck
(PresseBox) (Landsberg am Lech, ) RATIONAL konnte im ersten Halbjahr 2011 die Umsätze um 14 Prozent auf 180,2 Mio. Euro (Vj. 157,5 Mio. Euro) steigern. Die Umsatzerlöse im zweiten Quartal legten von 84,9 Mio. Euro im Vorjahr auf 92,2 Mio. Euro zu. Dies entspricht einem Umsatzplus von 9 Prozent, bereinigt um negative Währungseffekte beträgt das Wachstum 10 Prozent.

Alle Regionen der Welt haben zu diesem Wachstum beigetragen. In Asien konnten die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr um 31 Prozent zulegen, in Amerika um 15 Prozent. Aber auch in Deutschland und im übrigen Europa wurde ein Zuwachs von jeweils rund 10 Prozent gegenüber Vorjahr erzielt.

25 Prozent EBIT-Marge

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich in den ersten sechs Monaten um 2,3 Mio. Euro oder 5 Prozent auf 45,6 Mio. Euro verbessert (Vj. 43,3 Mio. Euro). Eliminiert man auch hier den negativen Währungseinfluss, so steigt das EBIT im ersten Halbjahr 2011 entsprechend dem Umsatzwachstum um 14 Prozent.

Die EBIT-Marge des ersten Halbjahres liegt bei 25 Prozent, nach 27 Prozent im Vorjahr. Im zweiten Quartal erreicht die EBIT-Marge 27 Prozent (Vj. 31 Prozent).

RATIONAL investiert in die Zukunft

Wie geplant wird insbesondere der gezielte Aufbau von Vertriebskapazitäten zur konsequenten Nutzung der weltweiten Wachstumspotenziale weiter vorangetrieben. Im zweiten Quartal wurden 42 zusätzliche, hoch qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen. Zum Stichtag 30.06.2011 beschäftigte das Unternehmen 1.179 Mitarbeiter und damit 87 mehr als zu Jahresbeginn.

RATIONAL ist Nummer 1 im Handelsblatt-Renditecheck

Jährlich werden von der deutschen Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" die im DAX, MDAX, SDAX und TecDax gelisteten Unternehmen nach den Kriterien Eigenkapitalquote, Kapitalrendite, Cashflow/Umsatz und Cashflow/Gesamtkapital bewertet und so deren Ertragsstärke ermittelt. Mit 850 von 1.000 möglichen Punkten schaffte RATIONAL in diesem Jahr den Sprung auf Platz 1 und wurde als "Renditekönig" unter den 135 größten börsennotierten deutschen Unternehmen ausgezeichnet.

"Noch höher zu bewerten ist unsere Topplatzierung in der 5-Jahreswertung. Hier erreichen wir mit durchschnittlich 865 Punkten mit deutlichem Vorsprung die Spitzenposition. Dies ist ein Beleg für die Nachhaltigkeit unserer Ertragsstruktur und das Ergebnis der erfolgreichen Umsetzung unserer langfristigen strategischen Unternehmensausrichtung" erläutert Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG.

Wachstumserwartung für 2011 bestätigt

Die wettbewerbsüberlegene Produkttechnologie, das große freie Weltmarktpotenzial, höchste Kundenbindung und ein hocheffizientes, globales Vertriebs- und Marketingnetzwerk unterstützt von den ausgezeichneten finanzwirtschaftlichen Grundlagen bilden eine solide Basis dafür, dass RATIONAL in dem insgesamt positiven konjunkturellen Umfeld die erfolgreiche Entwicklung weiter fortsetzen kann.

"Vor diesem Hintergrund und aufgrund des Geschäftsverlaufes im ersten Halbjahr bestätigen wir für 2011 unsere Prognose von rund 10 Prozent Umsatzwachstum bei gleichzeitig positiver Entwicklung des operativen Ergebnisses", so Dr. Blaschke.

Kontakt

RATIONAL AG
Iglinger Str. 62
D-86899 Landsberg am Lech
Dr. Günter Blaschke
RATIONAL Aktiengesellschaft
Susanne Cook
Assistentin Marktkommunikation D A CH
Social Media