"Raus aus der Nische" - Zweites REWE Group Nachhaltigkeitsforum in Berlin

Joschka Fischer: "Wichtige neue Impulse für den nachhaltigen Konsum"
(PresseBox) (Köln, ) Mehr als 250 Vertreter von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und Verbänden sowie aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft nehmen am zweiten Nachhaltigkeits-Forum der REWE Group "Raus aus der Nische - Nachhaltigkeit 2011" am kommenden Montag, 5. September 2011, in Berlin teil. In diesem Jahr ist es dem Kölner Handels- und Touristikunternehmen gelungen, wichtige Entscheider unter anderem der Lebensmittelunternehmen Henkel, Kraft Foods, Mars, Procter & Gamble und Unilever für eine Podiumsdiskussion und den kritischen Dialog mit den Teilnehmern des Forums zu gewinnen. In Workshops werden die Teilnehmer konkrete Ansätze zu den Nachhaltigkeitsthemen Biodiversität, Ressourcenschonung und Sozialstandards in der Lieferkette diskutieren.

"Die globalen Herausforderungen wie das Bevölkerungswachstum oder der Klimawandel zeigen, dass wir in puncto Nachhaltigkeit Tempo machen müssen. Die REWE Group tut dies jetzt verstärkt gemeinsam mit ihren Partnern der Ernährungswirtschaft", sagt Joschka Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter der Joschka Fischer & Company und Berater der REWE Group. "Konventionelle Landwirtschaft und Produkte nachhaltiger zu gestalten, wirkt sich weltweit aus. Die REWE Group zeigt hier einen neuen Weg auf."

Um Nachhaltigkeit für die Verbraucher in den Märkten der REWE Group durchgängig erlebbar zu machen, arbeitet die REWE Group im Rahmen ihrer bundesweiten Aktionswoche "Hallo Erde!" vom 10. bis 17. September mit insgesamt 50 Markenlieferanten zusammen. An der Aktionswoche beteiligen sich mehr als 6.100 Märkte von REWE, toom Verbrauchermarkt, PENNY, toom Baumarkt und ProMarkt sowie die Reisebüros von ATLAS und DER. "Durch die täglichen Konsumentscheidungen unserer Kunden werden die positiven ökologischen und sozialen Effekte von nachhaltigem Wirtschaften multipliziert und erst richtig wirksam", erklärt Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender der REWE Group.

Anlässlich des Stakeholder-Forums stellt die REWE Group auch ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht vor. Er trägt den Titel "Wir handeln für morgen" und dokumentiert das Engagement des Unternehmens in den zurückliegenden beiden Jahren.

Zum Auftakt der Veranstaltung findet am 5. September um 10.30 Uhr eine Pressekonferenz statt. Teilnehmer sind Alain Caparros (Vorstandsvorsitzender der REWE Group), Manfred Esser (Vorstand REWE Group), Joschka Fischer (Geschäftsführender Gesellschafter, Joschka Fischer & Company), Matthias Berninger (Staff Officer Mars Incorporated/Public Affairs), Harry Brouwer (Chairman Unilever Deutschland, Österreich, Schweiz), Jürgen Leiße (Vorsitzender der Geschäftsführung Kraft Foods Deutschland, Österreich, Schweiz), Prof. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum (Corporate Senior Vice President Henkel, Laundry&Home Care) sowie Pirjo Väliaho (Vorsitzende der Geschäftsführung Procter&Gamble Deuschland, Österreich, Schweiz).

Kontakt

REWE-Zentral-Aktiengesellschaft
Domstraße 20
D-50668 Köln
Martin Brüning
REWE Group
Pressesprecher
Unternehmenskommunikation
Social Media