Dem Fortschritt begegnen: BalaBit eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum

BalaBit steigert Entwicklungskapazitäten
(PresseBox) (München, ) An dem neu eröffneten Forschungs- und Entwicklungsstandort in Veszprém (Ungarn) programmiert ab sofort ein verstärktes BalaBit-Engineering-Team schwerpunktmäßig Module für das Firmenflaggschiff "Shell Control Box". Für eine hohe Forschungsqualität und als Garant für engagierte Mitarbeiter wirkt sich dabei die enge Kooperation mit der Technischen Universität in Veszprém aus.

BalaBit IT Security versteht sich als innovatives Technologie-Unternehmen. Das Kernstück bildet seit jeher die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die kontinuierlich ausgebaut und erweitert wurde. Dieser Taktik verdankt BalaBit IT Security seine marktführende Position als Anbieter von Lösungen für die Kontrolle und Auditierung administrativer IT-Zugriffe sowie für das Log-Lifecycle Management.

Es war eine logische Konsequenz, die Entwicklungskapazitäten auch räumlich auszubauen - vor allem unter dem Aspekt, das Anfang des Jahres gesteckte Ziel von 40 Prozent Umsatz- und Personalwachstum zu erreichen. Im Juli bezogen die Entwickler die Labs des neuen R&D-Zentrum in Veszprém. Sie arbeiten vorrangig an der Optimierung und Erweiterung des Firmen-Flaggschiffs Shell Control Box (SCB).

"Die Shell Control Box wurde 2006 im Markt eingeführt und ist inzwischen unsere erfolgreichste Lösung, die auch international sehr nachgefragt ist. Im letzten Jahr steigerte sich der Umsatz, den wir weltweit mit der SCB erwirtschaften konnten, um 187 Prozent. Das entspricht 38 Prozent vom Gesamtumsatz", betont Zoltán Györk?, Business Development Director von BalaBit IT Security. "Das war auch der Anlass für die Gründung unseres neuen Research und Development Centers." Die SCB ist die weltweit führende Lösung für die Kontrolle und Auditierung administrativer IT-Zugriffe und ein wichtiger Baustein innerhalb der Compliance-Anforderungen von Unternehmen. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit Firmen wie Citrix, Microsoft oder VMware für deren Lösungen optimiert.

Das erste Projekt, das in dem Forschungszentrum verwirklicht wird, ist die Entwicklung eines neues Audit-Player-Moduls für die Shell Control Box, mit dem die Suche in aufgezeichneten Verbindungen und das Reporting einfacher und schneller werden. Zudem wird das Real-Time Alerting für Kunden ermöglicht.

Dass die Wahl für den Standort des Forschungs- und Entwicklungszentrums auf Veszprém fiel, einer Universitätsstadt mit einem angesehenen Lehrstuhl für IT-Technologien, ist für BalaBit aus zwei Gründen vor Vorteil: Das Entwicklerteam arbeitet eng mit den Studenten und Professoren der Hochschule zusammen und profitiert damit von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Kooperation soll auch noch weiter intensiviert werden. Und die Universität dient BalaBit als willkommener Lieferant für engagierte und sehr gut ausgebildete IT-Ingenieure, die dort einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz finden.

Kontakt

BalaBit IT Security Deutschland GmbH
Stefan-George-Ring 29
D-81929 München
Dietmar Wilde
BalaBit IT Security
Christiane Schlayer
punktgenau PR
Social Media