Analytik Jena AG wird Finalist 2011

Über Kimme und Korn zum Erfolg
(PresseBox) (Leipzig, ) An den Standorten Jena und Eisfeld kann auf die mehr als 150jährige Wissenschaft von Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott zurückgegriffen werden. Deshalb bestimmen die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Jagdoptik für Nutzer mit einer hohen Jagdkultur im In- und Ausland das Profil des Unternehmens. Hervorzuheben sind dabei die enge Bindung an starke Distributeure im Ausland und ein Exportanteil von gegenwärtig 68 Prozent, der mit dem Jahresumsatz von 8,1 Mio. Euro (2010) wesentlich zur Erhöhung der Unternehmensstabilität beiträgt. Mit dem leistungsstärksten Jagdausstatter in Deutschland wurde vor zwei Jahren vertraglich eine Exklusivpartnerschaft vereinbart.

Im Bereich der optischen Beobachtungs- und Zielgeräte ist das Unternehmen Marktführer und Trendsetter. Einzigartige Zieloptiken für Sport- und Jagdwaffen und das kleinste Reflexvisier der Welt machen seine Alleinstellungsmerkmale aus. Darüber hinaus besteht eine einzigartige Kompetenz in der Fertigung mechanischer Teile mit CNC-Systemen für die gesamte AJ-Group.

Auf Erfindermessen gab es Gold- und Silbermedaillen für herausragende bzw. einzigartige Erzeugnisse der 122 Mitarbeiter und 15 Auszubildenden, die u. a. in engster Kooperation mit Frankonia Würzburg, ZI Jena, Pelzer Jena, Jenoptik AG Jena und der TU Ilmenau entwickelt wurden.
Das Unternehmen verfügt über einen Zukunftsplan, der alle fünf Jahre fortgeschrieben wird. Dazu wird viermal jährlich ein Zukunftsmeeting mit den Bereichen F&E, Produktion, Technologie sowie mit Meistern und Mitarbeitern der Produktion durchgeführt.

Mit der am 2. Juni 1999 erfolgten Umwandlung der Analytik Jena in eine Aktiengesellschaft und dem am 3. Juli 2000 durchgeführten Börsengang wurden die Weichen für ein rasches wirtschaftliches Wachstum gestellt.

Das Engagement in der Region schließt sowohl enge Kontakte zu den Schulen und universitären Einrichtungen bzgl. Zurverfügungstellung von Praktikantenplätzen als auch Maßnahmen im sozialen Bereich und beim Sport ein.

Analytik Jena AG, NL Eisfeld wurde zum 9 .Mal seit 1999 durch den Landkreis Hildburghausen, die Stadt Eisfeld, die IHK Ostthüringen zu Gera und die IHK Südthüringen Suhl zum Wettbewerb nominiert.

Analytik Jena im Kompetenznetz Mittelstand:
http://www.kompetenznetz-mittelstand.de/...

Finalisten Thüringen in der Übersicht:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Bilder zum Download ab Montag, 12.9.2011, 16:00 Uhr auf:
http://www.mittelstandspreis.com/...

Kontakt

Oskar-Patzelt-Stiftung
Melscher Straße 1
D-04299 Leipzig
Dr. Helfried Schmidt
Oskar-Patzelt-Stiftung
Vorstand
Social Media