Gibt Ölspuren keine Chance

Multicar FUMO Carrier H mit Ölspurbeseitigungs-Aufbau
Rückstandsfrei und umweltfreundlich beseitigt der Multicar FUMO Carrier H mit OCC®-Reinigungssystem Straßen von Öl und Schmutz. (PresseBox) (Waltershausen, ) Wenn Öl oder Benzin ausläuft, wird in der Regel zuerst die Feuerwehr gerufen. Mit Ölbindemittel und Kehrzeug beseitigt sie die Verschmutzung. Die primäre Gefahr ist damit erst einmal gebannt. Doch erst die Reinigung mit einem Spezialfahrzeug, wie dem Multicar FUMO Carrier H – bestückt mit OCC®-Reinigungssystem – bringt die nötige Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer.

Der kompakte Geräteträger ist nur 1,62 Meter breit und damit ideal in der Innenstadt, aber auch Überland, einsetzbar.

Das Absaugen und Reinigen erfolgt im geschlossenen System. Dank einer Arbeitsbreite bis 1700 mm und einem 1100 Liter fassenden Frischwassertank lassen sich auch größere Verkehrsflächen schnell, porentief, umweltschonend und schadstofffrei reinigen. Auf der Fahrbahn bleiben keinerlei ölhaltigen Rückstände zurück, die später wieder aufgeschwemmt werden könnten. So wird die Griffigkeit nachweislich auch dann wiederhergestellt, wenn es anschließend regnen sollte.

Das OCC®-Reinigungssystem besteht aus zwei Hauptelementen: einer Reinigungshaube, die an der Vorbauplatte angedockt wird. Und einer Tank- und Hochdruckeinheit, die auf dem Rücken des Geräteträgers aufgesattelt wird. Die Geräte werden von der leistungsfähigen 3-Kreis-Hydraulik des Fahrzeugs mit bis zu 80 l/min bei bis zu 300 bar Arbeitsdruck angetrieben. Zur Verbesserung des Reinigungsergebnisses kann über ein Dosierventil ein Reinigungsmittelkonzentrat zugemischt werden. Die Zu- und Abschaltung und die Dosierung können bequem während der Fahrt vom Fahrersitz aus bedient werden.

Der hydrostatische Fahrantrieb mit Kriechganguntersetzung ermöglicht fein dosiertes Arbeiten im niedrigen Geschwindigkeitsbereich. Die Geschwindigkeit regelt man automotiv über Fahrpedal, proportional über Fahrhebel oder über Gas-Inch-Pedal mit elektrischer Arbeitsdrehzahlregelung. Ist die Arbeit erledigt, reiht sich der Multicar FUMO Carrier H mit bis zu 70 km/h zügig auch außerorts wieder in den fließenden Verkehr ein.

Neben der Ölspurbeseitigung ist das Gespann auch für viele andere schwierigen Reinigungsaufgaben bestens geeignet, wie zum Beispiel unansehnlich gewordene Pflaster-, Asphalt- oder Betonflächen. Oder auch zum Entfernen von Salzen und Laugen zum Ende der Winterdienst-Saison. Öle, Fett und ausgelaufene Flüssigkeiten, die durch Kehrtechnik nicht aufgenommen werden können, werden damit rückstandsfrei entfernt.

Kontakt

Hako GmbH
Hamburger Straße 209-239
D-23843 Bad Oldesloe
Sabine Paul
Pressestelle
Pressearbeit

Bilder

Social Media