Airbnb tritt in den Markt für Langzeitvermietungen ein

Neues Geschäftsfeld bietet großes Potenzial
Airbnb sieht Potenzial für starkes Umsatzwachstum im neuen Geschäftsfeld der Langzeitvermietung. Bild: Airbnb (PresseBox) (San Francisco / Hamburg, ) Airbnb (www.airbnb.de), der führende Community-Marktplatz für die Vermietung und Buchung einzigartiger Privatunterkünfte, verkündet seinen Eintritt in den Markt für Langzeitvermietungen. Die Ergänzung dieses Geschäftsfeldes für Unterkünfte, die länger als einen Monat gemietet werden können, bietet ein weiteres großes Wachstumspotenzial für das amerikanische Unternehmen mit einer Niederlassung in Hamburg.

Neues Geschäftsfeld erschließt großes Potenzial bei Langzeitaufenthalten
Die Expansion ist die Antwort auf einen deutlichen Anstieg der Anzahl an Community-Mitgliedern, die Unterkünfte länger als einen Monat vermieten oder buchen möchten. Bislang lag der Fokus von Airbnb auf der Kurzzeitvermietung von privaten Wohnungen, wobei die Nachfrage nach langfristig nutzbarem Wohnraum im letzten Jahr deutlich gestiegen ist. Über 3.000 Anfragen für längere Mietzeiten bis zu mehreren Monaten lagen Airbnb in diesem Zeitraum vor. Diesen Markt will Airbnb nun aktiv angehen und erweitert dazu die Einstellungs- und Buchungsfunktionen seiner Website. Dabei hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, diesen großen Markt der Langzeitaufenthalte zu revolutionieren und verspricht sich dadurch eine deutlich positive Entwicklung der Umsätze und eine Stärkung des weltweiten Wachstums. "Wir eröffnen damit völlige neue Möglichkeiten, wie das Angebot von Airbnb und der Community-Marktplatz genutzt werden können", erläutert Brian Chesky, Mitgründer und CEO von Airbnb, den Hintergrund zum Eintritt in dieses neue Geschäftsfeld.

Neue Funktionalitäten ermöglichen einfache und sichere Buchung von Langzeitaufenthalten
Airbnb hat sein branchenweit führendes Angebot angepasst, um in dieser neuen Kategorie der Langzeitvermietungen den Community-Mitgliedern die gleichen Annehmlichkeiten, Transparenz und Sicherheit bieten zu können, wie das Unternehmen sie auch für die Buchung von kürzeren Aufenthalten ermöglicht. Sucht ein Gast eine Unterkunft für einen Zeitraum von über einem Monat, wird automatisch der Preis für eine gesamte Monatsmiete bereits in den Suchergebnissen angezeigt. Die Suche, Auswahl und Kalkulation der gewünschten Unterkunft ist damit noch einfacher. Die Zahlung der Miete ist monatlich und mit Kreditkarte möglich. Dank des Ausbaus von weiteren Funktionalitäten im Profil der Unterkunft kann sich der Gast bereits vor der Buchung ein umfassendes Bild der zukünftigen Bleibe verschaffen.

Komfortables Vermieten von Unterkünften über einen längeren Zeitraum
Auch für den Gastgeber ist das Einstellen einer Unterkunft zur Langzeitvermietung nun deutlich einfacher, insbesondere, wenn die Unterkunft zum Beispiel nur einmal vermietet werden soll. Andere, nicht verfügbare Termine werden dabei automatisch ausgeblendet.
Auch um die pünktliche Bezahlung der Miete muss sich der Gastgeber nicht kümmern. Airbnb wird dem Gast den Betrag in Rechnung stellen, sobald dieser fällig ist, und umgehend an den Vermieter weiterleiten. Darüber hinaus können Gastgeber nicht nur Monatspreise für ihre Unterkunft festlegen, sondern auch die Kosten für die tages- oder wochenweise Buchung sowie die Mindestanzahl an Übernachtungen. So ist sichergestellt, dass das Angebot des Vermieters auch zur Suchanfrage des Gastes passt.

Mit Know-how und Innovationen plant Airbnb weiteres weltweites Wachstum
"Ein wichtiger Schritt auf dem Weg, das neue Geschäftsfeld der Langzeitvermietungen zu erschließen, war die Übernahme von Statthotel aus München im August: Das Team bringt über 14 Jahre an Erfahrung auf diesem Gebiet mit", so Gunnar Froh, Country Manager von Airbnb in Deutschland. Er fasst die Vorteile des neuen Marktes zusammen: "Airbnb ermöglicht jetzt noch mehr Menschen, von ihren wertvollsten Ressourcen, nämlich ihren Häusern und Wohnungen, zu profitieren. Wir haben mit neuen Funktionen den Airbnb Community-Marktplatz auf die Bedürfnisse unserer Mitglieder angepasst. Und damit einmal mehr bewiesen, wie wichtig es für uns ist, mit Innovationen ständig das Angebot von Airbnb zu verbessern."

Weitere Informationen zur langfristigen Vermietung und Buchung von Unterkünften über Airbnb sind unter www.airbnb.de/sublets zusammengestellt.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.
Für Bilder und Videos von der Airbnb-Community besuchen Sie bitte http://www.airbnb.com/press.
Weitere Informationen über die Airbnb-App für das iPhone finden Sie unter www.airbnb.com/iphone.
Folgen Sie uns auf Twitter unter www.twitter.com/airbnb_de.
Lesen Sie unseren Blog unter blog.airbnb.com.

Kontakt

Airbnb Germany GmbH
Brunnenstraße 196
D-10119 Berlin
Simone Kiri
Airbnb
Head of Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Schwartz Public Relations

Bilder

Social Media