Rasterex Software kündigt die neue Version ihrer Software für Bearbeitung von Rasterdaten und Raster-Vektor Konvertierung für Windows an

RxSpotlight EDIT R12.0 zeigt eine Rasterdatei in der Ansicht (PresseBox) (Langenhagen, ) Rasterex Software ist ein weltweit führender Anbieter von hoch entwickelter Software zur Bearbeitung von Rasterdaten und Raster-Vektor Konvertierungen.

RxSpotlight (www.RxSpotlight.de) ist eine Standalone-Anwendung für Windows, während RxAutoImage als eine komplementäre Lösung direkt in AutoCAD läuft. Die Lizenz umfasst beide Alternativen, so dass die Benutzer wählen können, welche der beiden sie installieren und verwenden möchten.

RxSpotlight (www.RxSpotlight.de) ist seit vielen Jahren eine anerkannte Lösung zur Qualitätsverbesserung von Zeichnungen und Konvertierungen von gescannten Zeichnungen in CAD-Vektoren. Ob der Benutzer mit einer gescannten Zeichnung beginnt, eine ältere Zeichnung aus dem Archiv abruft oder eine "Raster-Zeichnung" nur aufräumen möchte, die Anwender können dabei von einer verlustfreien Datenreduktion ausgehen. Eine erweiterte (Farb-) Bildbearbeitung, Konvertierung zwischen Raster- und Vektordaten und "Suchen-Ersetzen Funktionalität" runden die Bearbeitung ab - und alles ohne die Applikation verlassen.

RxSpotlight Version R12.0 (www.RxSpotlight.de) ist auf Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Kompatibilität ausgerichtet. Das Programm liest DWG-Dateien ein, die von AutoCAD 2012 (64-bit und 32-bit) generiert wurden und bietet eine Reihe von Verbesserungen, die vor allem die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung erhöhen: z.B. kalibrieren Zoom 1:1; Sichtbarkeit von Schaltflächen bei der Kalibrierung und eine weiter optimierte Einbindung der professionellen OCR Software "FineReader".

Neue Funktionen in RxSpotlight R12.0 im Kurzüberblick:

- Unterstützung für DWG-Dateien von AutoCAD bis R12
- Verbesserte Importschnittstelle für PDF-Dateien
- Verbesserte Funktionalität zur Textnachbearbeitung/OCR-Ergebnisse
- Verbesserte Integration der FineReader-OCR
- Sichtbarkeit von Schaltflächen in Kalibriermodul und OCR-Modul
- Verbesserte Benutzerschnittstelle
- Verbesserungen bei der Bedienbarkeit
- Kalibrieren Zoom 1:1
- Verbesserung der Vektorkorrekturoptionen

Kontakt

GRAFEX
Ziegeleistr. 63
D-30855 Langenhagen
Dittmar Albeck
EDV-Leiter

Bilder

Social Media