Fraunhofer-Computerspiel erneut ausgezeichnet

[M] Die Preisträger des Serious Games Award Gold: „Winterfest“; v.l. Matthias Mangelsdorf, Stefan Köhler (Daedalic Entertainment), Holger Diener (Fraunhofer IGD), Barbara Cramm, Maik Neudorfer (Deutscher Volkshochschulverband), (Nutzungsrechte: Fraunhofer IGD) (PresseBox) (Darmstadt/Rostock/Graz, ) Ein wahrer Preisregen geht über dem Fraunhofer IGD nieder. Das Analphabeten-Lernspiel „Winterfest“ holte mittlerweile die vierte Auszeichnung. Auf der CeBIT 2011 wurde dem Fraunhofer IGD und seinen Partnern der „Serious Games Award 2011“ in Gold überreicht.

Nach einem Sturz erwacht der schüchterne arbeitslose Alex in einer fremden, mittelalterlichen Welt aus seiner Ohnmacht. Der Torwächter will ihn nicht in die schützende Stadt lassen und zu allem Überfluss spricht ihn auch noch eine Ratte an. Mit ihrer Hilfe erkennt Alex, dass er mit seinen Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen hier ein gefragter Mann ist. Er nimmt all seinen Mut zusammen und macht sich auf, einen Weg zurück in seine Welt zu finden.

Soweit die Rahmenhandlung des PC-Abenteuerspiels „Winterfest“. Das Computerlernspiel unterstützt funktionale Analphabeten dabei, ihre Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse zu verbessern. Das in zahlreichen Volkshochschulen eingesetzte Spiel erhielt dafür nun den „Serious Games Award 2011“ auf der CeBIT in Hannover. Winterfest habe eine „intelligente Spielidee, die viel Fingerspitzengefühl erkennen lässt und ausgesprochen motivierend wirkt“, heißt es in der Begründung der Preisrichter.

Neben dem LARA Education Award 2010, dem Europäischen E-Learning-Award „eureleA 2011“und einer Auszeichnung als „ausgewählter Ort“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen 2011“ wird das Lernspiel nun mit der vierten Auszeichnung gewürdigt. Weiterhin ist es für den Deutschen Computerspielpreis 2011 nominiert. Der „Serious Games Award 2011“ wurde am 4.3.11 im Rahmen der „Serious Games Conference“ auf der CeBIT übergeben. Das Projektteam erhielt von Hans-Joachim Otto, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, zudem ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

„Winterfest“ entstand im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „Alphabit“. An der Entwicklung des Spiels waren unter der Koordination des Fraunhofer IGD der Deutsche Volkshochschul-Verband, das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung, der Volkshochschulverband Mecklenburg-Vorpommern und Daedalic Entertainment beteiligt.

Weitere Informationen:

http://www.nordmedia.de/...

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Fraunhoferstraße 5
D-64283 Darmstadt

Bilder

Social Media