New Car Monitor - Toyotas Sondereditionen-Kampagne zeigt bei Neuwagenkäufern erste Wirkung!

Benzingeld-Incentive prägt sich ein und steigert die Kaufbereitschaft
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Gespür für Strategie und Timing beweist Toyota mit seiner Sondereditionen-Kampagne. 15 Prozent der befragten potenziellen Neuwagenkäufer erinnerten sich an die in der dritten Juliwoche gestartete Incentive-Aktion. Dies zeigt der New Car Monitor des Frankfurter Instituts für Markencontrolling Brand- Control.

Die Kampagne promoted die neuen Editionsmodelle Aygo, Verso, Auris und Avensis inkl. "Toyota Komplett-Paket" mit einem jeweils eigenen Spot und immer in Verbindung mit einem 500,- Euro Benzingeld-Incentive. "Das macht sich sofort bei der gestützten Werbeerinnerung bemerkbar," so Brigitte Pawolski, Leiterin Analyse bei BrandControl. "Von Juli auf August stieg dieser Wert bereits bei allen beworbenen Modellen," fährt sie fort.

Trotz der noch kurzen Laufzeit der Mitte Juli gestarteten Aktion zeigen sich erste Wirkungen. Am meisten profitiert hat dabei der Aygo - hier stieg der Wert von 15 Prozent im Juli auf 18 Prozent im August, also um 3 Prozentpunkte. Bei Auris und Avensis ist der Ausschlag nicht ganz so stark, aber mit 2 Prozentpunkten Unterschied - 30 Prozent im Juli und 32 Prozent im August für den Auris und beim Avensis von 34 Prozent 36 Prozent - haben beide Modelle von der Werbeoffensive profitiert.

Erfreulich für Toyota ist, dass die Spots auch auf der Markenebene erfolgreich sind. Die gestützte Werbeerinnerung für die Marke stieg von 60 Prozent auf 62 Prozent und damit um 2 Prozentpunkte. "Das schlägt auch bei der Kaufbereitschaft durch." so BrandControl Geschäftsführer Harald Jossé. "Eine Steigerung um 4 Prozentpunkte - von 45 Prozent auf 49 Prozent ist schon ein guter Wert und bestätigt einerseits die Kampagne und andererseits die Effizienz des Monitoringtools New Car Monitor."

Kontakt

FORSA Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH
Max-Beer-Str. 2
D-10119 Berlin
Social Media