Parker Hannifin auf der MOTEK 2011: Energiesparende Systemlösungen für Handhabungs-, Montagetechnik und die Automation

Intelligentes Servomodul Motornet DC – Plattform für den konsequenten Aufbau modularer Maschinen zur Senkung der Entwicklungs- und Montagekosten (PresseBox) (Kaarst, ) Parker Hannifin, der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie, zeigt auf der diesjährigen MOTEK in Halle 5, Stand 5538 neben innovativen Lösungen aus den Bereichen Verbindungstechnik, Elektromechanik und Pneumatik seine Systemkompetenz für die Automation.

Eines der Highlights ist das intelligente Servomodul Motornet DC, das das Design von Maschinen vereinfacht. Die neue Serie von Motornet DC ist das erste Servomodul mit integrierter Elektronik und Hybridverkabelung für EtherCAT-basierte Steuerungssysteme. Für Maschinenbauer ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten, modulare Maschinenkonzepte zu entwickeln und gleichzeitig die benötigten Schaltschrankgrößen drastisch zu reduzieren. Durch die elektrische Kopplung aller Antriebe über einen gemeinsamen DC-Zwischenkreis ist darüber hinaus eine energieoptimale Auslegung möglich, da generatorisch arbeitende, also bremsende Antriebe ihre Energie den motorisch arbeitenden Antrieben zur Verfügung stellen können, ohne dass hierfür Energie aus dem Versorgungsnetz entnommen werden muss.

Im Bereich der Verbindungstechnik hat Parker ein neues Programm für metrische PFA-Kunststoffrohre entwickelt. Die PFA-Rohre gibt es in transparenter Ausführung zur einfachen Identifikation der Kreisläufe. Das neue Rohrsystem weist einen hohen Reinheitsgrad auf. Darüber hinaus sind die Parker Legris Kunststoffrohre auch aus antistatischem PFA verfügbar. Die Parker Legris Kunststoffrohre sind aufgrund ihrer hohen Flexibilität sowie des geringen Gewichts eine Alternative zu Rohrleitungen aus rostfreiem Stahl. Sie sind schneller zu installieren, verhalten sich chemisch absolut inert und garantieren ausgezeichnete mechanische Leistungen. Die Einsatzmöglichkeiten der PFA-Kunststoffrohre sind vielfältig.

Parker erweitert sein Angebot an Blitzanschlüssen. Das Blitzanschlusssystem LF 3000 von Parker Legris ist jetzt auch mit einem Durchmesser von nur 16 mm verfügbar. Die neuen Anschlüsse und Rohre sind mit ihrem innovativen und neuen Design für Konfigurationen bei Druckluftmaschinen besonders geeignet und überzeugen durch die gelungene Kombination aus Performance, Zuverlässigkeit und kompakter Bauweise. Die LF 3000 Serie schließt die wichtigsten Bauformen wie T-Anschlüsse, gerade Anschlüsse sowie Winkelanschlüsse ein und erfüllt fast alle Kundenanforderungen. Die speziellen Rohrsysteme mit einem Durchmesser von 16 mm sind in fünf Farben aus Polyurethan und Polyamid erhältlich. Sie zeichnen sich durch ihre gute Chemikalienbeständigkeit aus und sind geeignet für kompakte Installationen.

Parker Origa schließt mit der direkt in das Zylinderprofilrohr integrierten Führung Basic Guide die Lücke zwischen dem kolbenstangenlosen Linearantrieb ORIGA OSP-P in Standardausführung und der Kombination mit der externen Kunststoffgleitführung Slideline im Bereich Linearantriebe. Die Basic Guide ist damit in allen Anwendungen einsetzbar, bei denen eine besonders kompakt bauende, langlebige Führung mit hohen Belastungswerten gefragt ist und eine einfache Spiel-Einstellung gefordert wird. Der Verzicht auf ein zusätzliches Führungsprofil verringert deutlich den erforderlichen Einbauraum und reduziert das Gesamtgewicht.

Kontakt

Parker Hannifin GmbH
Pat-Parker-Platz 1
D-41564 Kaarst
Philipp Budde
rheinfaktor - Agentur für Kommunikation GmbH
Nicola Hardege
Parker Hannifin GmbH
Communications Manager

Bilder

Social Media